Wohnungsbrand

Brahmsstraße in Cuxhaven: Feuer im Haus mit 48 Wohneinheiten

von Thomas Sassen | 22.01.2020

CUXHAVEN. Feuer in der Brahmsstraße 53 in Cuxhaven am Mittwochnachmittag: Gegen 15.20 Uhr kam es zu dem Wohnungsbrand in dem Mehrparteienhaus mit 48 Wohneinheiten.

Brand unter Kontrolle

Warum das Feuer ausbrach, ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Die Einsatzkräfte brachten den Brand schnell unter Kontrolle.

Eine Person verletzt

Der Mieter der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur ärztlichen Behandlung in eine Klinik gebracht. Sie erlitt leichte Verletzungen.

Zahlreiche Schaulustige

Weitere Verletzte gibt es nicht. Die Brahmsstraße wurde bis 16.30 Uhr im Bereich zwischen der Händel- und der Regerstraße gesperrt. Vor dem Haus versammelten sich zahlreiche Schaulustige.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.


CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Auch Ehrenämter im Blick

Im Ruhestand: Cuxhavener Seefahrtschulleiter widmet sich neuen Hobbys

von Thomas Sassen | 10.04.2021

CUXHAVEN. Ende Januar hat Rudolf Rothe die Leitung der Staatlichen Seefahrtschule in jüngere Hände abgegeben. Als Ruheständler will er sich nun intensiv um seine Hobbys und Ehrenämter kümmern.

Montag wird zum großen Abholtag

Cuxhaven: Ab sofort gilt Testpflicht in der Schule

von Maren Reese-Winne | 10.04.2021

CUXHAVEN. Vor dem Frühstück Teststäbchen in die Nase: Das gehört auch im Cuxland künftig zum Schulalltag.  Wer nicht mitmacht, darf nicht in die Schule.

Modellkommune in Niedersachsen

Virologe hält Modellkommune Cuxhaven für "sehr risikoreich"

von Christoph Käfer | 10.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Virologe Andreas Dotzauer von der Uni Bremen kritisiert die geplante Modellkommune Cuxhaven und warnt vor den Gefahren, die von dem Projekt ausgehen. 

In eigener Sache

Vertauschte Lokalseite in den Cuxhavener Nachrichten: Richtige Seite zum kostenlosen Download

von Redaktion | 10.04.2021

CUXHAVEN. Hinweis in eigener Sache: Aufgrund eines technischen Fehlers ist in der gedruckten Sonnabend-Ausgabe (10. April) der Cuxhavener Nachrichten eine falsche Lokalseite erschienen.