Die Polizei Cuxhaven verstärkt über die Ostertage wieder die Präsenz. Foto: Koppe
Verbot von Tagestourismus

Corona-Maßnahmen: Polizei Cuxhaven verstärkt über die Ostertage die Präsenz

von Jan Unruh | 01.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Kein Tagestourismus in Cuxhaven, verschärfte Maskenpflicht an vielen Orten. Die Corona-Maßnahmen werden über die Ostertage noch einmal verschärft. Auch die Polizei stellt sich darauf ein. 

"Natürlich reagieren wir auf die Verordnung", versichert Polizei-Pressesprecher Uwe Sandrock auf Nachfrage unseres Medienhauses. Am Osterwochenende werde die Polizei verstärkt Präsenz zeigen. Unterstützung erhalten sie dabei auch von Kollegen der Bereitschaftspolizei.

Wohnmobile im Fokus

Verstärkt werden Wohnmobile in den Fokus genommen. Schon in den vergangenen Tagen seien vermehrt Wohnmobile im Kreis Cuxhaven festgestellt und auch kontrolliert, so Sandrock. 

Die Polizeidirektion Oldenburg gibt folgende Hinweise:

- Machen Sie sich mit den geltenden Bestimmungen an ihrem Wohnort vertraut.

- Sollte bei Ihnen eine nächtliche Ausgangssperre seitens der Kommune angeordnet sein, Sie aber triftige Gründe haben, sich in der Nachtzeit draußen aufzuhalten, führen Sie möglichst eine Bescheinigung oder ähnliches mit sich. Dies erleichtert Ihnen und der Polizei die Kontrolle.

- Schränken Sie Ihre Kontakte so weit wie möglich ein und verzichten Sie auf Osterbesuche im Freundes- und Familienkreis.

- Spaziergänge sind erlaubt, aber meiden Sie dafür bitte touristische Orte an der Küste und im Inland.

- Überall, wo der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, gilt eine Maskenpflicht.

Appell an die Vernunft

"Die Erfahrungen der vergangenen Monate zeigen, dass sich die meisten Menschen an die Vorgaben der Corona-Verordnung halten und sehr verantwortungsbewusst mit der Situation umgehen. Gleichwohl gibt es immer auch uneinsichtige Verhaltensweisen, die zum Einschreiten verpflichten und eine konsequente Ahndung erfordern. Ich appelliere weiter an die Vernunft, an die Einsicht und auch an eine gemeinsame Verantwortung, die wir zur Bewältigung der Pandemie tragen", so Johann Kühme, Polizeipräsident der Polizeidirektion Oldenburg.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.


CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Montag wird zum großen Abholtag

Cuxhaven: Ab sofort gilt Testpflicht in der Schule

von Maren Reese-Winne | 10.04.2021

CUXHAVEN. Vor dem Frühstück Teststäbchen in die Nase: Das gehört auch im Cuxland künftig zum Schulalltag.  Wer nicht mitmacht, darf nicht in die Schule.

Auch Ehrenämter im Blick

Im Ruhestand: Cuxhavener Seefahrtschulleiter widmet sich neuen Hobbys

von Thomas Sassen | 10.04.2021

CUXHAVEN. Ende Januar hat Rudolf Rothe die Leitung der Staatlichen Seefahrtschule in jüngere Hände abgegeben. Als Ruheständler will er sich nun intensiv um seine Hobbys und Ehrenämter kümmern.

Modellkommune in Niedersachsen

Virologe hält Modellkommune Cuxhaven für "sehr risikoreich"

von Christoph Käfer | 10.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Virologe Andreas Dotzauer von der Uni Bremen kritisiert die geplante Modellkommune Cuxhaven und warnt vor den Gefahren, die von dem Projekt ausgehen. 

In eigener Sache

Vertauschte Lokalseite in den Cuxhavener Nachrichten: Richtige Seite zum kostenlosen Download

von Redaktion | 10.04.2021

CUXHAVEN. Hinweis in eigener Sache: Aufgrund eines technischen Fehlers ist in der gedruckten Sonnabend-Ausgabe (10. April) der Cuxhavener Nachrichten eine falsche Lokalseite erschienen.