Neu-Baskets-Spieler Soufiene Guebellaqui (l.) freute sich am Ende mit Routinier Andreas Hasenkamm (am Ball) über den Heimsieg gegen den SC Rist Wedel II. Foto: Lütt
Basketball

Cuxhaven Baskets besiegen Rist Wedel

von Frank Lütt | 08.12.2019

CUXHAVEN. Die Cuxhaven Baskets haben in der 2. Basketball-Regionalliga der Herren den SC Rist Wedel II bezwungen. Damit gehört das Team vom Verein Rot-Weiss Cuxhaven weiterhin zu den Aufstiegsaspiranten.

Cuxhaven Baskets - SC Rist Wedel II 81:72 (21:18, 28:19, 14:23, 18:12): Vor gut 350 Zuschauern lieferten sich die beiden Mannschaften eine intensive Partie, in der die Cuxhavener zur Pause schon relativ deutlich führten (49:37). Aber ein doch eher behäbiges drittes Viertel der Hausherren brachte die Gäste wieder heran. Wedel kämpfte bis zum Schluss, aber die Baskets hatten mit ihrem Aufbauspieler Deon McDuffie (30 Punkte) und mit ihrem Center Eddie Seward (19 Punkte) die überragenden Akteure, die letztendlich den Ausschlag gaben.

Bei den Cuxhavenern ist übrigens der 2,15 Meter große Schlaks Gatluak Thiep aus England nicht mehr im Kader. Er hat sich in der Try-out-Phase nicht für einen langfristigen Vertrag angeboten. Seit vergangenen Mittwoch ist aber schon Ersatz da. Soufiene Guebellaqui ist Franzose mit tunesischen Wurzeln. Er hat auch mal für die U19-Nationalmannschaft Tunesiens gespielt. In seinem ersten Spiel für die Baskets erzielte er zwölf Punkte.

Cuxhaven bot auf: Hannes Ebs, Zachariah Devon Fallconi-Gollab, Soufiene Guebellaqui (12 Punkte), Andreas Hasenkamm (6), Philipp Klecha (5), Tim Krug, Luca Krummenerl, Darron McDuffie (6), Deon McDuffie (30), Nikolaos Mitakidis (3), Edward Seward (19), Ali Vocaj.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Frank Lütt

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

fluett@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Fußball

Hermann Brenner geehrt: Rot-Weiss Cuxhaven verabschiedet Vereinslegende

30.09.2020

CUXHAVEN. Eine Cuxhavener Fußballikone zieht sich auf die Tribüne zurück. Hermann Brenner beendet seine sportliche Laufbahn. Hinter ihm liegt knapp ein Vierteljahrhundert Manager-Tätigkeit.

Fußball

Überraschende Entscheidung: Lars Uder und Drochtersen/Assel trennen sich

29.09.2020

DROCHTERSEN. Der 38-jährige Otterndorfer Lars Uder ist nicht mehr Trainer des Fußball-Regionalligisten SV Drochtersen/Assel.

Fußball und Corona

Amateur-Fußball im Kreis Cuxhaven: Kein Alkohol mehr erlaubt

28.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Seit dem vergangenen Wochenende dürfen wieder mehr Fans zu den Fußballspielen in Niedersachsen kommen. Dafür gibt es aber auch Restriktionen.

Fußball

Fußball-Bezirksliga: Otterndorf und Eintracht Cuxhaven siegen

von Frank Lütt | 28.09.2020

KREIS CUXHAVEN. In der Staffel I der Fußball-Bezirksliga 4 Lüneburg hat der FC Eintracht Cuxhaven gewonnen, der Grodener SV hat dagegen verloren. Der TSV Otterndorf feierte einen Heimsieg in der Staffel II, während sich Rot-Weiss Cuxhaven mit einem Punkt begnügen musste.