Es geht weiter: Andreas Hasenkamm wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Cuxhaven Baskets tragen. Foto: Unruh
Basketball

Entscheidung gefallen: Cuxhaven Baskets machen weiter

von Jan Unruh | 05.09.2019

CUXHAVEN. Lange hat es gedauert bis die Entscheidung gefallen ist, doch nun steht fest: Die Cuxhaven Baskets werden in der 2. Basketball-Regionalliga Nord an den Start gehen.

Nach der erneuten Insolvenz am Ende der vergangenen Spielzeit und dem sportlichen Abstieg wurde es ruhig um die Cuxhaven Baskets. Nun, fast ein halbes Jahr später, gibt es Neuigkeiten. Die Baskets werden in der kommenden Saison in der 2. Regionalliga spielen. Das gaben sie am Donnerstag bekannt. 

Mannschaft aus Eigengewächsen

Die Mannschaft wird zum Großteil aus Cuxhavener Eigengewächsen bestehen. Mit Andreas Hasenkamm und Darron McDuffie bleiben aber auch zwei gestandene Spieler dem Verein treu. Hinzu kommen mit Jannes Koeppen und Luca Krummenerl junge Akteure, die schon Regionalliga-Luft geschnuppert haben. 

Aufstieg ist das Ziel

Gesellschafter der neu gegründeten UG werden Ufuk Üre und Darron McDuffie sein, den Posten des Geschäftsführers übernimmt Holger Junghans. Und der gibt schon einmal die Zielrichtung vor: "Der Aufstieg ist das Ziel. Ich denke, wir sind stark genug." Bereits in drei Wochen steht das erste Saisonspiel auf dem Programm. Am Sonnabend, 28. September empfangen die Baskets den Bramfelder SV in der Rundturnhalle. 

Einen ausführlichen Bericht über die Situation der Cuxhaven Baskets lesen Sie in den Printausgaben der Cuxhavener Nachrichten und Niederelbe-Zeitung am Freitag sowie auf www.cnv-medien.de.

Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Rot-Weiss gegen Eintracht

Derby-Zeit in Cuxhaven: Wer ist die Nummer 1 der Stadt?

von Jan Unruh | 20.09.2019

CUXHAVEN. Das nächste Stadtderby steht auf dem Plan. Am Sonnabend ab 18 Uhr kommt es auf der Kampfbahn zum Duell in der Fußball-Bezirksliga zwischen Rot-Weiss Cuxhaven und dem FC Eintracht Cuxhaven. 

Wasserball

SC Neptun Cuxhaven ist Vize-Meister

18.09.2019

OXSTEDT. Schon vor dem letzten Saisonspiel war dem SC Neptun die Vize-Meisterschaft in der Wasserball-Oberliga der Herren nicht mehr zu nehmen. Sie konnten gegen den Meister aus Laatzen eigentlich befreit aufspielen, doch die Cuxhavener erwischten im Oxstedter Freibad einen rabenschwarzen Tag und verloren mit 7:15.

Tischtennis

Lupenreiner Saisonstart für den TSV Altenbruch

18.09.2019

ALTENBRUCH. In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen hatte der TSV Altenbruch den TuS Kirchwalsede II zu Gast. Mit einem 8:0-Kantersieg fegte das Team um Carina Oldhafer den Gegner aus der Nähe von Rotenburg/Wümme förmlich von den Tischen. Mit 4:0 Punkten und 16:1 Spielen grüßt der TSV Altenbruch damit weiter von der Tabellenspitze.

"Sportlich von A bis Z"

Kleiner Bruder vom Triathlon: CN/NEZ-Sportreporter im Duathlon-Selbstversuch

von Frank Lütt | 18.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Um einmal einen Einblick in die Bandbreite der hiesigen Sportlandschaft zu geben, wagen wir CN/NEZ-Sportredakteure Selbstversuche. In unserer Serie "Sportlich von A bis Z" präsentieren wir ausgewählte Sportarten. Heute ist das D dran: Duathlon ist sozusagen der kleine Bruder vom Triathlon. Hier wird auf das Schwimmen verzichtet, aber diese Sportart verlangt einiges ab.