Etwa 300 Meter von der Kugelbake entfernt stand eine Person hüfttief im Wasser am Leitdamm. Foto: Reese-Winne
Blaulicht

Cuxhaven: Person im Wasser am Leitdamm

30.12.2018

CUXHAVEN. Am Sonntagnachmittag ist eine Person hinter dem Leitdamm an der Cuxhavener Kugelbake in Lebensgefahr geraten.

Sie stand hüfttief bei auflaufendem Wasser etwa 300 Meter von der Kugelbake entfernt hinter dem Leitdamm bei der Fahrrinne. Bei einsetzender Dunkelheit winkte sie um Hilfe.

Bei Eintreffen der von Passanten alarmierten Berufsfeuerwehr, der Feuerwehren Duhnen und Döse, der Polizei und der ebenfalls eingesetzten Kräfte der DLRG mit Jet Ski und der DGzRS, die seeseitig mit dem Tochterboot "Mathias" zum Leitdamm eilte, war die Person bereits aus eigener Kraft bis zum Flutsaum gelangt und wurde dort von Passanten und der Feuerwehr in Empfang genommen.

Die Feuerwehren standen unterdessen an Land mit dem Rettungsboot in Bereitschaft. Die Person wurde stark unterkühlt an den Rettungsdienst übergeben und ins Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie auch...
Kadaver im Watt

Angeschwemmtes Tier in Cuxhaven: Eindeutig ein Jungwolf

von Wiebke Kramp | 23.08.2019

CUXHAVEN. Am 12. Juli wurde ein totes Tier im Watt zwischen Arensch und Sahlenburg entdeckt. Nach Untersuchungen ist klar: Es handelte sich um einen männlichen Jungwolf. 

56-Jährige verletzt

Unfallflucht in Cuxhaven: Radler fährt Fußgängerin an

22.08.2019

CUXHAVEN. Ein Radler hat sich nach einem Unfall in Cuxhaven aus dem Staub gemacht. Die Kollsion mit einer Fußgängerin ereignete sich am Montagvormittag.

"Tante Emma"

Ein Laden von Bürgern für Bürger in Cuxhaven

von Maren Reese-Winne | 22.08.2019

CUXHAVEN. Die Vision für einen ganz besonderen Einkaufsladen, der gleichzeitig Begegnungs- und Beratungsstätte sein soll, wurde erstmals im Februar in Cuxhaven gezeichnet.

Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

von Redaktion | 22.08.2019

Lediglich 40 Minuten Abwesenheit der Bewohner reichten unbekannten Tätern am Mittwochnachmittag für einen Einbruch in ein Haus in Beverstedt.