Fährlinie

Cuxhavener Elb-Link-Fährgesellschaft stellt Insolvenzantrag

27.11.2017

CUXHAVEN. Die Betreiber der Elbfährlinie zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel haben einen Insolvenzantrag gestellt. (red)

Die Elb-Link Fährgesellschaft reichte diesen nach eigenen Angaben am Montag beim Amtsgericht in Cuxhaven ein. Geschäftsführer Bernd Bässmann erwartet, dass die 49 Mitarbeiter noch bis Weihnachten ihren Job verlieren werden. Er hatte Kreise und Gemeinden um ein Darlehen gebeten, aber eine Absage erhalten. Grund für die finanziellen Nöte sind Forderungen der Schiffseigner nach einer Charterrate von 8000 Euro am Tag, die nach Ansicht von Elb-Link viel zu hoch ist. Im Oktober hatten die Betreiber die Fährlinie deshalb stillgelegt.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.


CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)