Auch in Cuxhaven wollen wieder Jugendliche auf die Straße gehen. Foto: dpa
Umwelt

Cuxhavener Schüler protestieren erneut gegen Klimapolitik

21.05.2019

CUXHAVEN. Am Freitag, 24. Mai, wollen in Cuxhaven und ganz Deutschland wieder Schülerinnen und Schüler und junge Menschen unter dem Motto "Fridays for Future" für mehr Klimaschutz und eine konsequente Klimapolitik streiken.

Es wird mit der Beteiligung von zehntausenden Jungen Menschen in vielen Städten gerechnet, die auf die Straße gehen, um gegen die ihrer Sicht nach weiterhin fehlende Handlungsbereitschaft der Politik in Bereichen der Umwelt- und Klimapolitik zu demonstrieren.

In ihrem Forderungspapier nennen die Demonstrierenden die Einhaltung des 1,5 Grad-Ziels und für Deutschland den Kohleausstieg bis 2030, eine hundertprozentige Versorgung durch erneuerbare Energien sowie eine CO2-Steuer, die den durch Treibhausgase entstehenden Kosten für Umwelt und Gesellschaft gerecht wird.

Inspiriert von der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg, gehen seit Monaten junge Menschen in ganz Deutschland und weltweit auf die Straße. Bei der letzten Großdemo demonstrierten insgesamt knapp 700 junge Menschen in Cuxhaven fürs Klima; bei der bisher größten internationalen "Fridays for Future"-Demonstration am 15. März dieses Jahres sollen es über 300 000 deutschlandweit und fast zwei Millionen weltweit gewesen sein. Nun soll am 24. Mai in ganz Europa im Vorfeld der Wahlen zum EU-Parlament gestreikt werden.

Unter dem Motto "Europawahl ist Klimawahl" wird auf den Einfluss und die Bedeutung der EU in der Klimapolitik aufmerksam gemacht. Durch Streik und Demonstration solle auch denen, die selbst noch nicht wählen dürften, eine Stimme gegeben werden.

Inzwischen gibt es deutschlandweit über 500 aktive Ortsgruppen der Bewegung. Beginn am Freitag ist am Wochenmarktplatz. Kontakt: www.fridaysforfuture.de; Instagram: fridaysforfuture.cuxhaven. 

Lesen Sie auch...
DRK Altenheim

Kiosk am Schlossgarten in Cuxhaven steht kurz vor dem Aus

von Denice May | 26.02.2020

CUXHAVEN. Jeden Freitagvormittag hat der kleine Kiosk im DRK Altenheim am Cuxhavener Schlossgarten für zwei Stunden geöffnet. 

Festival

Metalcore aus Schweden beim Deichbrand dabei

25.02.2020

WANHÖDEN/CUXHAVEN. Dienstag: Zweiter Tag der Woche, zweite Band in dieser Woche für das Deichbrand-Festival. Aus Schweden reist im Sommer die Metalcore-Band "Imminence" ins Cuxland an.

Bund und Land mit im Boot

Cuxhaven: Millionen für die neue Kita in Süderwisch

von Maren Reese-Winne | 25.02.2020

CUXHAVEN. Die Stadt Cuxhaven kann über Post erfreulichen Inhalts berichten: den endgültigen Zuwendungsbescheid der Investitions- und Förderbank Niedersachsen.

Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

25.02.2020

Am Montag ereignete sich um kurz vor 9 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Drangstedter Straße in Bad Bederkesa. Die Höhe des Schadens: 8000 Euro.