Auch in Cuxhaven wollen wieder Jugendliche auf die Straße gehen. Foto: dpa
Umwelt

Cuxhavener Schüler protestieren erneut gegen Klimapolitik

21.05.2019

CUXHAVEN. Am Freitag, 24. Mai, wollen in Cuxhaven und ganz Deutschland wieder Schülerinnen und Schüler und junge Menschen unter dem Motto "Fridays for Future" für mehr Klimaschutz und eine konsequente Klimapolitik streiken.

Es wird mit der Beteiligung von zehntausenden Jungen Menschen in vielen Städten gerechnet, die auf die Straße gehen, um gegen die ihrer Sicht nach weiterhin fehlende Handlungsbereitschaft der Politik in Bereichen der Umwelt- und Klimapolitik zu demonstrieren.

In ihrem Forderungspapier nennen die Demonstrierenden die Einhaltung des 1,5 Grad-Ziels und für Deutschland den Kohleausstieg bis 2030, eine hundertprozentige Versorgung durch erneuerbare Energien sowie eine CO2-Steuer, die den durch Treibhausgase entstehenden Kosten für Umwelt und Gesellschaft gerecht wird.

Inspiriert von der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg, gehen seit Monaten junge Menschen in ganz Deutschland und weltweit auf die Straße. Bei der letzten Großdemo demonstrierten insgesamt knapp 700 junge Menschen in Cuxhaven fürs Klima; bei der bisher größten internationalen "Fridays for Future"-Demonstration am 15. März dieses Jahres sollen es über 300 000 deutschlandweit und fast zwei Millionen weltweit gewesen sein. Nun soll am 24. Mai in ganz Europa im Vorfeld der Wahlen zum EU-Parlament gestreikt werden.

Unter dem Motto "Europawahl ist Klimawahl" wird auf den Einfluss und die Bedeutung der EU in der Klimapolitik aufmerksam gemacht. Durch Streik und Demonstration solle auch denen, die selbst noch nicht wählen dürften, eine Stimme gegeben werden.

Inzwischen gibt es deutschlandweit über 500 aktive Ortsgruppen der Bewegung. Beginn am Freitag ist am Wochenmarktplatz. Kontakt: www.fridaysforfuture.de; Instagram: fridaysforfuture.cuxhaven. 

Lesen Sie auch...
17 neue Fälle

Corona-Infektionen im Kreis Cuxhaven: In Glaubensgemeinschaft angesteckt?

28.05.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Landkreis Cuxhaven meldet für Donnerstag insgesamt 17 neue bestätigte Corona-Infektionen. 15 von ihnen kommen aus der Stadt Geestland.

Leichte Verkehrsbehinderungen

Unfall in Cuxhaven: Zwei Verletzte nach Kollision auf Kreuzung

28.05.2020

CUXHAVEN. Zwei Personen wurden bei einem Unfall an einer Kreuzung in Cuxhaven leicht verletzt. Zu der Kollision kam es am Mittwoch gegen 17.45 Uhr.

Auch Schullandheim startet

Nach Corona-Pause: Jugendherberge in Cuxhaven öffnet wieder

28.05.2020

DUHNEN. Am Pfingstwochenende wird die Jugendherberge in Cuxhaven-Duhnen ihre Pforten wieder für Gäste öffnen. Das war kürzlich über das Deutsche Jugendherbergswerk zu erfahren. 

Nach der Pause

Freibad Oxstedt ab Pfingstsonntag wieder geöffnet - mit Corona-Regeln

von Maren Reese-Winne | 28.05.2020

CUXHAVEN/OXSTEDT. 25 Grad Wassertemperatur sind garantiert - ansonsten wird in dieser Badesaison in Oxstedt vieles anders sein. Auch hier ordnet sich alles Corona unter.