Schifffahrt

Cuxhavens Grüne: Mehr Engagement für Elbfähre notwendig

02.09.2018

CUXHAVEN. Die Schiffe der insolventen Elb-Link-Gesellschaft, die  "Grete" und die "Anne-Marie",  sind inzwischen verkauft. (fw)

Es sei bedauerlich, dass der Unterausschuss für Häfen und Schifffahrt des Landtages noch kein Votum für einen gemeinsamen Antrag von SPD und CDU zur Wiederbelebung der Fähre Cuxhaven-Brunsbüttel im Landtag verabschieden konnte: Das betont der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtrat von Cuxhaven, Bernd Jothe. Er erinnere an den Ratsantrag der Kooperationspartner SPD, CDU und Grüne im Rat der Stadt Cuxhaven, in der sich dieser einstimmig parteiübergreifend für die Notwendigkeit einer Fährverbindung einsetze, so Jothe. „Es ist nicht nachvollziehbar, dass nach allen politischen Erklärungen zur Sinnhaftigkeit der Fähre und zum Zusammenwachsen der Sozial- und Wirtschaftsräume in unserer Region dieser Antrag noch bis Oktober auf die lange Bank geschoben wird.“

Die Grünen, so Jothe, werden in den zuständigen Ausschüssen der Stadt auch nach der Abarbeitung des Ratsantrages der Koop-Partner nachfragen.

Im vergangenen Jahr war der Fährbetrieb nach der Insolvenz der Betreibergesellschaft Elb-Link eingestellt worden. Die Schiffe „Grete“ und „Anne-Marie“, die auf der Elbe pendelten, seien jetzt verkauft worden, teilte der Vertreter des bisherigen Schiffseigners, Christian Schulz, auf Anfrage unserer Zeitung mit. Schulz war einer derjenigen, die nach dem Niedergang von Elb-Link stark in die Kritik gerieten. Die „Grete“ sei am Mittwoch an den neuen Eigner übergeben worden, so Schulz. Sie habe die deutschen Gewässer bereits verlassen. Die „Anne-Marie“, die derzeit noch in Kiel liegt, werde in zwei Wochen folgen. Für ein weiteres Schiff gleicher Bauart sei eine Übergabe für Anfang 2019 vereinbart worden.

Der weitere Einsatz der Schiffe werde in Nord-Kanada sein. Dieser Dienst verlange eine hohe Eisklasse, über die alle drei Schiffe verfügen. Für einen erneuten Einsatz auf der Elbe stehen die Schiffe nicht mehr zur Verfügung.

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)