Eine weitere Mahnwache wollen die Cuxhavener Grünen am Freitag abhalten - so wie hier Anfang August 2019, also vor der Corona-Pandemie. Archivfoto: Potschka
Stefan Wenzel dabei

Cuxhavens Grüne rufen zur Mahnwache gegen Elbvertiefung auf

06.10.2021

CUXHAVEN. Zu einer Elbe-Mahnwache ruft der Cuxhavener Ortsverband der Grünen für Freitag, 8. Oktober, ab 16 Uhr am Radarturm (nahe der Alten Liebe) auf.

Im Rahmen der geplanten Redebeiträge wird unter anderem der neu gewählte Bundestagsabgeordnete der Grünen, Stefan Wenzel, eine aktuelle Einschätzung zur Zukunft der Elbe- und Weservertiefung geben. "Vor dem Hintergrund der bereits eingetretenen ökologischen Schäden im Elbästuar, den bekannt gewordenen neuen Eingriffen und Kostensteigerungen im Zusammenhang mit der Medemrinne sowie Kooperationsbestrebungen der Reedereien mit dem Jade-Weser-Port müsste die zukünftige Bundesregierung eine Neubewertung der neunten Elbvertiefung vornehmen", so der Ortsvorstand. Dabei sei eine verträgliche Rückführung der Solltiefe auf das Maß vor Beginn dieser Baumaßnahme anzustreben.

Verklappung bei Scharhörn stoppen

Die Weservertiefung ist bereits in einem ersten Gerichtsverfahren gescheitert und sollte nach Einschätzung der Grünen nicht wieder neu beantragt werden. Weiterhin müssten die Planungen Hamburgs für neue Verklappungsgebiete von Hafenschlick bei Scharhörn und anderen küstennahen Bereichen umgehend beendet werden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...
Neue Internetseite

Klimawandel: So könnte sich der steigende Meeresspiegel auf den Kreis Cuxhaven auswirken

von Christian Mangels | 08.08.2022

KREIS CUXHAVEN. Bekommen die Bewohner im Kreis Cuxhaven in 80 Jahren nasse Füße? Eine Simulation der HafenCity Universität simuliert den Meeresspiegelanstieg.

DGzRS im Einsatz

In Lebensgefahr vor Helgoland: Junge Männer kentern in der Nordsee mit Schlauchboot

08.08.2022

HELGOLAND. Zwei junge Männer verdanken ihr Leben den Seenotrettern der Station Deutsche Bucht/Helgoland: Sie sind nach dem Kentern ihres Schlauchboots vor Helgoland aus der Nordsee gerettet worden.

Baggertätigkeit

Hält Hamburg Vereinbarungen zu Verklappungen vor Cuxhaven nicht ein?

von Ulrich Rohde | 03.08.2022

KREIS CUXHAVEN. Die Verklappungen in der Elbe beschäftigen die Grünen, die die Bedenken des BUND teilen. Auch ein NABU-Experte äußert sich mit deutlichen Wort.

Nordsee

Trimaran zerbricht auf der Nordsee: Segler zwischen Spiekeroog und Helgoland gerettet

24.07.2022

SPIEKEROOG/HELGOLAND. Zwei Segler sind am Freitag in höchster Not aus der Nordsee gerettet worden, nachdem ihr Trimaran zerbrochen war.