Für die Polizei gibt es viel zu tun: Die Blaulicht-Kurzmeldungen aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven. Foto: Roland Weihrauch/dpa
Blaulicht

+ + + Die Meldungen in Kürze: Aus dem Polizei-Bericht im Kreis Cuxhaven + + +

10.10.2022

KREIS CUXHAVEN. Hier erfahren die Cuxländer und ihre Gäste alles Wissenswerte aus dem Polizeibericht der vergangenen Tage. Die Kurzmeldungen der Polizei aus Stadt und Kreis Cuxhaven.

Mehrere Autofahrer im Kreis Cuxhaven gestoppt (9. Oktober)

Einige Verkehrsteilnehmer wurden am Sonntag im Kreis Cuxhaven kontrolliert. Mehrere von ihnen durften ihre Fahrt nicht fortsetzen. In den frühen Morgenstunden wurde ein 20-jähriger Bremerhavener mit seinem Auto gegen 5.10 Uhr auf der Altenbrucher Landstraße (B73) im Bereich Altenbruch kontrolliert. Ein Alkohol-Vortest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Gegen 7.40 Uhr stoppten die Beamten einen 79-jährigen Autofahrer aus Hollnseth im Westerwischweg in Lamstedt. Der Mann war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn und die Fahrzeughalterin wurden Strafverfahren eingeleitet. Gegen 11 Uhr wurde ein 32-jähriger Hemmoorer mit seinem Pkw auf der Stade Straße in Hemmoor kontrolliert. Der Alkohol-Vortest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille.

A27: Autofahrer überholt mehrere Autos über den Standstreifen (9. Oktober)

Samstagnacht kam es gegen 1.40 Uhr auf der A27 zwischen den Anschlussstellen Uthlede und Hagen in Fahrtrichtung Cuxhaven zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs. Ein dunkler Mercedes habe hierbei mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge über den Standstreifen überholt. Das Fahrzeug sei hierbei ins Schlingern geraten, teilte die Polizei mit. Eine andere Fahrzeugführerin musste ausweichen, um einen Unfall zu verhindern. Gegen den noch unbekannten Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Geestland unter der Telefonnummer (0 47 43) 92 80 zu melden.

Alkoholisierter Rollerfahrer in Cuxhaven (28. September)

Die Polizei hat einen alkoholisierten Rollerfahrer in Cuxhaven gestoppt. Die Beamten kontrollierten den 32-Jährigen am Mittwoch gegen 21.05 Uhr in der Straße Grashof. Ein Vortest ergab laut Polizei einen Wert von knapp 1,6 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Hemmoor: Dieb stiehlt Geldbörse und hebt mit Karte Geld ab (28. September)

Ein Dieb hat am Mittwoch eine Geldbörse in Hemmoor gestohlen. Die Tat ereignete sich im Bereich eines Einkaufsmarktes in der Otto-Peschel-Straße, als der oder die Unbekannte sich das Portemonnaie aus der Jackentasche griff. Nur kurze Zeit später sei mit der EC-Karte und dem Pin ein mittlerer, vierstelliger Geldbetrag abgehoben worden, heißt es vonseiten der Polizei. Die Gestzeshüter raten daher, "niemals EC-Karte und Pin zusammen aufzubewahren". Auch das Verstecken oder Tarnen des Pins mit anderen Nummern sei nicht sicher. Ein Polizeisprecher: "Des Weiteren lassen Sie niemals ihre Geldbörse, Jacken oder Taschen unbeaufsichtigt am Einkaufswagen hängen. Bereits kurze Augenblicke genügen den Tätern."

Einbruch in Otterndorfer Einfamilienhaus (28. September)

Unbekannte sind in ein Otterndorfer Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täter schlugen am Mittwoch zwischen 17 und 18.15 Uhr in der Straße Am Kanal zu, als sie eine Scheibe einwarfen und anschließend das Haus durchsuchten. Zeugen melden sich bei der Polizei Cuxhaven unter Telefon (0 47 21) 57 30.

Cuxhaven: Mehrere Diebstähle aus unverschlossenen Firmenfahrzeugen (26. September)

Am Montag wurden bisher drei Diebstähle aus Firmen- oder Lieferfahrzeugen angezeigt. Der oder die Täter nutzten hierbei den Umstand, dass die Fahrzeuge unverschlossen abgestellt wurden. Die Tatorte befanden sich im Stadtgebiet Cuxhaven, hier in der Brahmsstraße Höhe der Hausnummer 45, der Heinrich-Heine-Straße Höhe der Hausnummer 65 und der Pestalozzistraße Höhe Hausnummer 44. Bei der Tat in der Brahmsstraße wurden zwei Personen bei der Tatausführung überrascht und flüchteten ohne Diebesgut. Bei den anderen Taten wurden Geldbörsen und persönliche Dokumente entwendet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Cuxhaven unter der Telefonnummer (0 47 21) 57 30 zu melden. Die Polizei rät Fahrzeuge, egal ob private oder Firmenfahrzeuge, immer abzuschließen, selbst wenn man diese nur wenige Minuten verlässt.

Autofahrer mit 1,6 Promille auf der A27 unterwegs (26. September)

Am Montag meldeten aufmerksame Verkehrsteilnehmer gegen 22.20 Uhr einen PKW Peugeot mit auffälliger Fahrweise auf der A27 im Bereich der Anschlussstelle Debstedt. Bei der Kontrolle des 35-jährigen Fahrzeugführers aus Cuxhaven stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Ein Vortest ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Weiter wurde dem Mann die Weiterfahrt untersagt.

Einbruch in Buxtehuder Recyclingfirma - Kupferkabel gestohlen (23. September)

Vom vergangenen Freitagnachmittag um 16.30 Uhr bis zum frühen Montagmorgen um 5 Uhr sind bisher unbekannte Diebe auf das Gelände einer Buxtehuder Recyclingfirma in der Straße Alter Postweg gelangt. Nach Aufbrechen einer Tür zur Lagerhalle entleerten die Diebe diverse Kisten mit Kupferkabelresten. Um die Menge abtransportieren zu können, müssen die Diebe mit einem entsprechenden Fahrzeug vorgefahren sein.

Es entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei Buxtehude unter der Telefonnummer 04161-6470 entgegen.

Hemmoor: Betrunken mit dem Roller unterwegs gewesen - Führerschein sichergestellt (26. September)

In der Nacht zu Montag sollte gegen 0.49 Uhr durch Beamte des Polizeikommissariats Hemmoor ein mit zwei Personen besetztes Kleinkraftrad (Roller) im Bereich der Zentrumstraße kontrolliert werden. Nach einem kurzen Fluchtversuch hielt der Fahrzeugführer beim Erblicken eines zweiten Streifenwagens an. Der Fahrzeugführer, ein 19-jähriger Hemmoorer, gab zunächst an, den Roller nur geschoben zu haben. Der Grund für die kurze Flucht war schnell gefunden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Lesen Sie auch...
Gesundheit

Neue Gruppe in Otterndorf: Selbsthilfe für Krebspatienten im Kreis Cuxhaven

von Wiebke Kramp | 19.10.2022

KREIS CUXHAVEN. Christiane Steffens (65) aus Otterndorf möchte Krebspatienten Mut machen. Ihnen soll der Rücken gestärkt werden, sich gegenseitig zu stützen und Austausch zu pflegen.

Am 12. November ist es soweit

Musicalsongs im Programm der Cuxhavener Sportgala

von Herwig V. Witthohn | 18.10.2022

CUXHAVEN. Sport und Kultur vereint - dass dies passt haben die Besucherinnen und Besucher der Cuxhavener Sportgala schön öfter erkennen können. Und auch bei der Gala am 12. November, 19 Uhr wird es wunderbare Songs zu hören geben.

Erstaufnahme-Einrichtungen

Wird die Kaserne in Cuxhaven eine Sammelunterkunft für Geflüchtete?

14.10.2022

CUXHAVEN. Angesichts der steigenden Zahl an Schutzsuchenden in Niedersachsen will das Land weitere Sammelunterkünfte schaffen.

Mittelfinger gezeigt?

Nach umstrittener Geste: Verfahren gegen Cuxhavener Politiker Wegener eingestellt

von Kai Koppe | 13.10.2022

CUXHAVEN. Ein mutmaßlicher "Stinkefinger" gegen einen Querdenker-Aufzug hat für den Cuxhavener SPD-Politiker Gunnar Wegener kein gerichtliches Nachspiel.