Besondere Entdeckung

Pelikan in Cuxhaven: Exotischer Vogel nistet sich bei Störchen ein

28.08.2019

KÖSTERSWEG. Eine besondere Entdeckung machte CN/NEZ-Leser Jörg Staiger. In der Cuxhavener Ortschaft Köstersweg sah er am Dienstagabend einen Pelikan auf der frisch gemähten Wiese des Nachbarn.

Pelikan landet auf Storchennest

Umgehend zückte er sein Handy, um das Erlebnis festzuhalten. Dabei ahnte er nicht, dass er das Tier kurze Zeit später wiedersehen würde. Der Pelikan landete auf dem Storchennest am Haus - "obwohl auch ein Storch drauf war", berichtet Jörg Staiger. "Der hat nur ein paar Mal geklappert und dann standen sie einvernehmlich da oben."

"Scheinen sich wohlzufühlen"

Das Storchennest sei nicht wirklich belegt in diesem Jahr, erklärt Staiger. "Es kommt nur immer einer abends zum Übernachten." Der Pelikan legte sich anschließend hin, der Storch stand ruhig daneben. "Die scheinen sich zusammen durchaus wohlzufühlen", freute sich Staiger. Der Köstersweger vermutet, dass es sich um einen Rosapelikan aus dem Donaudelta handelt.

Aus dem Donaudelta?

Normalerweise sind Pelikane auf fast allen Kontinenten zuhause - innerhalb Europas halten sich freilebende Pelikane allerdings tatsächlich bevorzugt im Donaudelta am Schwarzen Meer und in noch südlicher gelegenen Regionen auf. An der Nordsee soll es vor langer Zeit brütende Pelikanarten gegeben haben - Experten sprechen von Sichtungen im 17. und 18. Jahrhundert. So reagieren Vogelexperten nicht völlig überrascht auf die aktuelle Sichtung im Cuxland.

Sichtung in Wanhöden

Und auch in Wanhöden haben Anwohner einen Pelikan gesichtet und fotografiert. In dem Ortsteil der Gemeinde Wurster Nordseeküste, der an Köstersweg grenzt, hatte sich der exotische Vogel auf dem Dach eines Grundstücks in der Nähe eines Storchennestes niedergelassen. Ob es sich dabei um dasselbe Tier wie in Köstersweg oder einen Artgenossen handelt, ist allerdings noch unklar. (red/ike)

Lesen Sie auch...
Corona-Lagebericht

Fleischkontor: Alle Mitarbeiter negativ getestet

24.05.2020

KREIS CUXHAVEN. Insgesamt zählt das Cuxland jetzt 196 bestätigte Corona-Virusinfektionen, 121 Personen sind wieder gesund, 58 noch erkrankt.

Vatertag zu Corona

Cuxhaven: Himmelfahrt ohne akute Verstöße gegen Corona-Regeln

von Julia Anders | 22.05.2020

CUXHAVEN. Strahlender Sonnenschein, sommerliche Temperaturen - und Corona-Krise. Himmelfahrt 2020 wird sicherlich besonders in Erinnerung bleiben. Jedoch nicht von strafrechtlicher Seite.

Corona in Cuxhaven

Besucher erhält nach Autodisco in Cuxhaven Morddrohung und Hassbotschaften

von Christoph Käfer | 22.05.2020

CUXHAVEN. Nachdem sich ein Besucher der Autodisco in Cuxhaven-Lüdingworth über die seiner Einschätzung zufolge zu laxen Abstands- und Hygiene-Kontrollen beschwert hatte, ist er ins Kreuzfeuer der Kritik geraten und fühlt sich ungerecht angeprangert.

Lagebericht

Corona: Weitere Person aus dem Lankreis Cuxhaven mit Infektion gestorben

von Redaktion | 22.05.2020

KREIS CUXHAVEN. Eine an einer Corona-Virusinfektion erkrankte Person aus Schiffdorf ist verstorben, teilt der Landkreis Cuxhaven am Freitag mit. Damit ist die Anzahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle auf 17 gestiegen.