Sachbeschädigung

Fährmannsstatue in Oberndorf repariert

08.07.2017

OBERNDORF. Und plötzlich war der Arm ab. Spielende Kinder hatten die hölzerne Nachbildung des Fährmanns als Klettergerüst benutzt und ihn dabei beschädigt. (ts)

Gebaut worden war der Fährmann vor sechs Jahren von dem Nordholzer Bildhauer Dieter Holst aus dem Stamm einer Pappel, einer Holzsorte, die nicht für die Ewigkeit gemacht ist. Das zeigte sich jetzt bei dem abgebrochenen Arm. Immerhin hatten die Eltern der Verursacher genug Verantwortungsbewusstsein und meldeten den Schaden. Oberndorfs Bürgermeister Detlef Horeis beauftragte daraufhin den Kettensägenkünstler Michael Volz mit der Reparatur. Volz hatte im vergangenen Jahr bereits den Ersatz für den morschen „Hein Stör“ an der Oste gebaut.

Die Reparatur war schnell erledigt und nun kann der Fährmann wieder seinem Pendant auf der gegenüberliegenden Flussseite – der Nachbildung von Hoffmann von Fallersleben – zuwinken. Da aber auch der Rest der Statue stark unter den Witterungseinflüssen gelitten hat, gibt es beits Pläne, den Fährmann im kommenden Jahr komplett zu ersetzen. Voraussetzung ist, dass sich genügend Sponsoren finden, die das Projekt finanziell unterstützen, sagte Horeis.

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)