Unbewohnbar

Großfeuer in Ohls Gasthof in Hemmoor

31.05.2017

HEMMOOR. Von Passanten wurden am Dienstagabend Bewohner eines Hauses alarmiert, dass das Dach brennt.  (red)

Neben der Wohnung befindet sich in dem Haus noch Ohls Gasthof nebst Saal. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen auch bereits den Dachstuhl des Anbaus, in dem sich der Saal befindet, erreicht. Insgesamt rund 150 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Warstade, Althemmoor, Basbeck, Westersode, Heeßel und Stade waren im Einsatz und konnten den Brand löschen, bei dem glücklicherweise keine Personen zu Schaden kamen. Wohnung und Gasthof sind nicht mehr nutzbar. Die Beamten haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Update: In einer ersten Fassung hatten wir der Polizeimeldung gemäß von der „Berufsfeuerwehr Stade“ geschrieben - die gibt es nicht, auch aus der Hansestedtadt eilten Freiwillige nach Hemmoor.

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)