In der Silvesternacht:

Großfeuer zerstört Kurparkhalle

01.01.2015

CUXHAVEN. Bei einem Großeinsatz haben Cuxhavener Feuerwehrleute den Jahreswechsel verbracht. Ein Feuer zerstörte die Kurparkhalle in Döse. Die Wehrleute haben es allerdings verhindert, dass die Flammen auf die größere Kugelbake-Halle übergriffen.

Als das Feuer um 23.14 Uhr entdeckt wurde, brannte das Reetdach bei der Außenbühne zum Kurpark. Die Dachkonstruktion bei dem angrenzenden Veranstaltungszentrum besteht aus Holz, sodass das Feuer dort reichlich Nahrung fand und sich den Weg zur Kurparkhalle bahnte. Stundenlang waren die etwa 140 Wehrleute dann damit beschäftigt, den Mittelbau zwischen Kurparkhalle und Kugelbake-Halle mit Wasser zu bespritzen, damit sich das Flammenmeer nicht noch weiter ausbreitet. Das ist gelungen. Gegen 2.30 Uhr waren sich die Einsatzkräfte sicher, dass die größere Halle von dem Feuerwehr verschont bleiben würde. Eine Feuerschutzwand zwischen den Gebäuden half dabei. Dennoch mussten die Wehrleute noch einige Stunden in Döse verbringen, denn schließlich gab es noch viele Glutnester. In den frühen Morgenstunden des Neujahrstages rückte schon einmal ein Großteil ab.

Menschen sind bei dem Feuer nach ersten Erkenntnissen nicht zu Schaden gekommen. Es hat dieses Mal auch kein Silvesterball dort stattgefunden. Außerdem dürften die Tiere im Kurpark in keinster Weise beeinträchtigt worden sein.

Gerhard Schlichting, Leiter des Veranstaltungszentrums, war mit einigen seiner Mitarbeiter vor Ort. Er war dankbar, dass die Feuerwehren das Übergreifen der Flammen auf die Kugelbake-Halle verhindert hat. Er war zuversichtlich, dass die für die nächsten Tage terminierten Veranstaltungen, wie zum Beispiel der Neujahrsempfang der Stadt Cuxhaven, stattfinden können.

Über die Brandursache wurde in der Nacht viel spekuliert. Zwar ist es durchaus denkbar, dass ein Feuerwerkskörper auf dem Reetdach ursächlich war, aber bestätigt ist dies noch nicht. Die Polizei nahm in der Nacht die Ermittlungen auf. Vorläufigen Schätzungen der Polizei zufolge beträgt der Sachschadenmehr mehr als eine Dreiviertelmillion Euro.

Von Frank Lütt

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)