Wie ein begossener Pudel: Mit Gülle übersät waren die Kühe, als sie wieder ans Tageslicht kamen. Foto: Lange
Rettungskräfte im Einsatz

Hemmoor: Feuerwehr rettet 14 Kühe aus Güllekeller in Heeßel

18.11.2019

HEMMOOR. Dieser Einsatz stank bis zum Himmel: Aus einem Güllekeller auf einem Hof in Hemmoor-Heeßel hat die Feuerwehr 14 Kühe gerettet.

Tiere fehlen

Als ein Landwirt in Hemmoor-Heeßel am Montagmorgen mit dem Melken seiner Kühe beschäftigt war, stellte er fest: Einige Tiere im Stall fehlen. Dann entdeckte er ein Loch im Spaltboden. Die Tiere waren in den Güllekeller gefallen.

Schwerer Atemschutz

Zwölf Einsatzkräfte der Feuerwehr Heeßel rückten gegen 8 Uhr aus. Mit Wathosen ausgestattet gingen sie unter schweren Atemschutz in den Güllekeller, der etwa einen Meter hoch mit Gülle gefüllt ist.

Alle Tiere gerettet

Insgesamt 14 Kühe waren in den Güllekeller gefallen. Unter schwierigsten Bedingungen konnten alle Tiere nach etwa vier Stunden aus dem Keller befreit werden.

Mit Wasser abgewaschen

Die Tiere wurden nach der Rettung sofort mit Wasser abgewaschen. Vorsorglich war Tierärztin Irmgard Erdweg aus Lamstedt vor Ort, um sich die geretteten Kühe anzuschauen. (jl)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...
Banken

Weser-Elbe-Sparkasse: Hadler Bürgermeister sind sauer über reduzierte Öffnungszeiten

von Christian Mangels | 29.06.2022

KREIS CUXHAVEN. Die Wespa will die Öffnungszeiten ihrer Filialen deutlich reduzieren. Das verärgert die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden.

Samtgemeindeverwaltung

Diese Frau soll in Land Hadeln Thielebeules Stellvertreterin werden

von Wiebke Kramp | 29.06.2022

LAND HADELN.  Eine Stellvertretung für Frank Thielebeule, Land Hadelns Samtgemeindebürgermeister, ist in Sicht. Eine 55-jährige Cadenbergerin überzeugte das beauftragte Assessment-Center.

Zusätzlicher Ärtze-Bedarf?

So gut ist die medizinische Versorgung in Hechthausen

von Herwig V. Witthohn | 29.06.2022

HECHTHAUSEN. Kürzlich berichtete die NEZ-Redaktion über die Ergebnisse der Umfrage zum Thema "Gesundheitsversorgung". In Hechthausen scheinen die Bürgerinnen und Bürger mit der aktuellen Situation durchaus zufrieden zu sein.

Aus der Klinik

Neue Krankenhaus-Technik in Otterndorf sorgt für schärfere Bilder aus der Bauchhöhle

von Wiebke Kramp | 28.06.2022

OTTERNDORF. In das rekommunalisierte Krankenhaus Land Hadeln wird investiert. Dieses mannshohe Gerät kostet mit 70 000 Euro so viel wie ein SUV der gehobenen Klasse - und die dazu passenden Instrumente schlagen noch einmal mit rund 100 000 Euro zu Buche.