"Homag" wird in Hemmoor künftig mit nur 90 Beschäftigten vertreten sein. Die Produktionsstillegung erfolgt jedoch zum Jahresende. Foto: Kjaer/dpa
Stellenabbau

"Homag"-Werk: Weniger Entlassungen in Hemmoor

von Egbert Schröder | 14.08.2020

HEMMOOR. Der geplante Stellenabbau beim "Homag"-Werk in Hemmoor zum Jahresende fällt geringer aus als geplant.

Nach Informationen unseres Medienhauses wird es nicht 150 Entlassungen geben. Vielmehr handelt es sich jetzt noch um 110 Beschäftigte, die ihren Job in der Produktion verlieren. 90 Arbeitsplätze bleiben im Servicebereich sowie in der Produkt- und Softwareentwicklung erhalten. 

Einigung mit Betriebsrat

Nach Angaben der Unternehmensleitung hat es in dieser Woche eine entsprechende Einigung mit dem Betriebsrat über einen Sozialplan und einen Interessenausgleich gegeben. "Ein weiteres wichtiges Ergebnis des Sozialplans ist die Einrichtung einer Transfer- und Qualifizierungsgesellschaft", so Pressesprecher Christian Schulten. Die Produktionshalle wird Anfang kommenden Jahres verkauft, die Maschinen sollen wie geplant auf andere Werke in Deutschland und Polen verteilt werden. 

Lebenshilfe Cuxhaven

Zudem kündigte die "Homag"-Geschäftsführung an, die "langjährige Zusammenarbeit mit der Werkhof und Wohnstätten Lebenshilfe Cuxhaven, gGmbH, Betriebsstätte Hemmoor, fortzusetzen. Über weitere Hintergründe werden die Niederelbe-Zeitung und die Cuxhaven in ihren Printausgaben am Sonnabend sowie auch online noch berichten.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Egbert Schröder

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

eschroeder@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Energiewende

Kreis Cuxhaven: Neuer Wind- und Solarpark in der Oste-Niederung geplant

von Wiebke Kramp | 14.10.2022

KREIS CUXHAVEN. Der forcierte Ausbau der Erneuerbaren Energien erzeugt so etwas wie Goldgräberstimmung. Planer für Wind und Solarparks schließen schon Pachtvorverträge ab, um sich Flächen zu sichern - auch in der Oste-Niederung.

Feuerwehreinsatz 

Anwohnerin in der Wingst nimmt Gasgeruch wahr - und sorgt für Großeinsatz

von Redaktion | 13.10.2022

WINGST. Für einen Großeinsatz der Feuerwehren Wingst, Cadenberge und Neuhaus sorgte eine Frau, die in ihrer Wohnung einen Gasgeruch wahrnahm. 

Wannaer wünschen sich mehr

Freizeit, Sport und Aktivitäten in Wanna: Was die Gemeinde bietet - und was nicht

von Vanessa Grell | 12.10.2022

WANNA. Die Ergebnisse unserer Umfrage zeigen: Wannas Bürgerinnen und Bürger wünschen sich mehr und vielfältigere Angebote. Aber was macht die Gemeinde schon - und was ist geplant?

Blaulicht

Dramatischer Rettungseinsatz in Hechthausen: Pferd steckt in Schlammgraben fest

11.10.2022

KREIS CUXHAVEN. Bei einem tierischen Rettungseinsatz ist am Montag ein Pferd aus größter Not aus einem Graben in Hechthausen gerettet worden.