Das Havenhostel in Cuxhaven bietet jetzt Zimmer auch als "Homeoffice"-Plätze an. Archivfoto: Reese-Winne
In der Corona-Krise

"Homeoffice": Cuxhavener Hotel mit kreativer Idee

von Egbert Schröder | 20.03.2020

CUXHAVEN. Die Corona-Krise hat auch massive Auswirkungen auf die Tourismusbranche. Das Havenhostel in Cuxhaven hat daher ein kreatives Angebot entwickelt.

Dort werden Zimmer als "Homeoffice"-Plätze vermietet. Eine Idee auch für andere Hotels und Pensionen im Cuxland?

Digitales Büro im Zimmer

Nur wenige Geschäftsreisende nutzen aktuell das Hotelangebot direkt am Alten Fischereihafen. Hoteldirektor Klaus Kentsch hat ein daher innovatives Angebot für Cuxhavener Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer entwickelt, die jetzt zu Hause im Homeoffice arbeiten sollen. "Unsere Hotelzimmer stehen als voll digital vernetztes Büro für Homeoffice-Nutzer zur Verfügung", so Kentsch.

Mobiles Arbeiten

Wer zuhause im Kreis seiner Familie nicht ausreichend Platz oder Ruhe für das konzentrierte Arbeiten am Laptop finde, könne im Havenhostel einen "sicheren und hygienischen Arbeitsplatz" anmieten. "Jedes Zimmer ist ein komplett abgeschlossener Raum, der mit W-Lan und eigenem Bad alles für das mobile digitale Arbeiten bietet", fasst Kentsch das neue Angebot zusammen. 

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Newsletter: Alle Entwicklungen zum Coronavirus aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven

Hier können Sie sich für unseren Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise anmelden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Egbert Schröder

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

eschroeder@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Weihnachtsgeschäft

Verbraucherzentrale warnt Cuxhavener vor Betrugsversuchen beim Online-Shopping

von Maren Reese-Winne | 08.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Je knapper die Ware, desto verlockender ist der Klick, wenn der begehrte Artikel dann doch irgendwo im Internet erhältlich ist. Doch auch im Kreis Cuxhaven sind User damit schon auf den Bauch gefallen.

Stadt hofft auf Fördermittel

Neue Pläne für Cuxhavener Innenstadt: Aufenthaltsqualität soll gesteigert werden

von Jens Potschka | 07.12.2021

CUXHAVEN. Etwas sperrig kommt er schon daher, der Projekttitel "Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus". Doch hinter diesem Namen verbirgt sich eine vielversprechende Chance für die Stadt Cuxhaven. Die Rede ist von der "innerstädtischen Achse".

Hospitalisierungsrate

Kreis Cuxhaven: Corona-Warnstufe eins rückt wieder in Sicht

von Laura Bohlmann-Drammeh | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Hospitalisierungsrate in Niedersachsen ist seit zwei Tagen unter dem Schwellenwert von 6. Das könnte Auswirkungen auf die Corona-Regeln im Kreis Cuxhaven haben. 

City Center

Corona: "Impflokal" in Cuxhaven nimmt die nächste Hürde

von Laura Bohlmann-Drammeh | 07.12.2021

CUXHAVEN. Das "Impflokal" im Cuxhavener City Center hat die nächste Hürde genommen: Der Mietvertrag ist unterschrieben. Bis zur ersten Impfung in der Innenstadt in Cuxhaven dauert es aber noch.