Die Kurzmeldungen der Polizei aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven. Foto: Weihrauch/dpa
Blaulicht

+ + + Meldungen in Kürze: Aus dem Polizeibericht im Kreis Cuxhaven + + +

07.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Hier erfahren die Cuxländer und ihre Gäste alles Wissenswerte aus dem Polizeibericht der vergangenen Tage. Die Kurzmeldungen der Polizei aus Stadt und Kreis Cuxhaven.

Nordholz: Autofahrer kracht gegen Ampel (5. bis 6. April)

Ein unbekannter Autofahrer hat eine Ampelanlage in Nordholz umgefahren - und sich anschließend aus dem Staub gemacht. Zu dem Vorfall kam es im Kreuzungsbereich der Bahnhofstraße und der Bundesstraße in der Zeit zwischen Dienstagabend, 21 Uhr, und Mittwochmorgen, 3 Uhr. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer oder die Fahrerin eines silbernen Toyota den Unfall verursacht hat. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer soll vermutlich aus Richtung Cuxhaven gekommen und nach rechts in die Bahnhofstraße abgebogen sein. Nach der Kollision entfernte sich der Fahrer vom Unfallort. Die Schadenshöhe ist laut Polizei noch unbekannt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder wissen, wo ein stark beschädigter, silberfarbener Toyota abgestellt ist, melden sich bei der Polizei Cuxhaven unter Telefon (0 47 21) 57 30.

Cuxhaven: Diebe brechen Kellerräume auf (1. bis 6. April)

Unbekannte Diebe haben einen Keller in Cuxhaven ins Visier genommen. Die Täter schlugen zwischen Gründonnerstag, 1. April, und Dienstag, 6. April, in einem Mehrfamilienhaus in der Wagnerstraße zu. Dort zerstörten sie die Vorhangschlösser zweier Kellerräume. Die Beute fiel nicht gerade üppig aus: Laut Polizei wurden eine Heckenschere, ein Kasten Bier, mehrere Flaschen Sekt sowie Apfelsaft gestohlen. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Schiffdorf: Ortsschild von Sellstedt entwendet (5. April)

In der Nacht vom 5. April (Ostermontag) auf den 6. April entwendeten zwei unbekannte Täter zwischen Mitternacht und 1 Uhr die Ortstafel Sellstedts an der Kreisstraße 58 aus Richtung Bremerhaven kommend. Die beiden Täter flüchteten anschließend auf Fahrrädern durch die Feldmark über Pennhop zurück in Richtung Sellstedt. Im Zeitraum dürften mehrere Fahrzeugführer den Tatort passiert haben. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der Ortstafel tätigen können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Schiffdorf (Tel.: 04706-9480) zu melden.

Cuxhaven: Wer vermisst diese Fahrräder? 

Schon Ende März wurden in Cuxhaven auf einem Grundstück in Stickenbüttel drei Fahrräder gefunden. Bei den Fahrrädern handelt es sich um ein neuwertiges, schwarzes Pedelec der Marke Riese und Müller, um ein Herrensportrad der Marke Alurex Touring in schwarz und um ein Damenrad der Marke Pegasus Avanti-Alu in blau/silber. Wer ein solches Fahrrad vermisst, kann mit einem Eigentumsnachweis bei der Polizei Cuxhaven das Fahrrad abholen. Falls sich keine Eigentümer finden, werden die Fahrräder an das Fundbüro übergeben.

Otterndorf: Taschendiebstahl am Einkaufswagen (30. März)

Am Dienstagmittag hängte eine 76-jährige Otterndorferin beim Einkaufen in einem Discounter am Liebesweg ihre Einkaufstasche an den von ihr benutzten Einkaufswagen. In einem günstigen Moment entwendete eine Person die Geldbörse aus der Tasche und verschwand unerkannt. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Bremerhaven: Unfall im Baustellenbereich - Autobahn gesperrt (31. März)

Aufgrund von Bauarbeiten wurde am Mittwoch, 31. März, auf der A27 auf der Richtungsfahrbahn Cuxhaven im Bereich Bremerhaven eine halbseitige Sperrung eingerichtet. Durch die Fahrbahnverengung bildete sich ein Rückstau. Gegen 13.30 Uhr übersah eine 66-jährige aus dem Raum Schiffdorf, welche den Überholfahrstreifen mit ihrem VW Golf befuhr, das dortige Stauende. Die 66-Jährige versuchte noch über den Hauptfahrstreifen auszuweichen, um eine Kollision zu verhindern. Im Zuge des Ausweichmanövers touchierte sie mit ihrem Wagen einen am Stauende verkehrsbedingt wartenden PKW der Marke Ford. Durch den Aufprall wurde der Ford gegen die Schutzplanke sowie gegen einen vorausfahrenden Audi geschoben. Alle drei Autos wurden durch den Unfall derart beschädigt, dass diese nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Die 66-jährige Fahrzeugführerin des unfallverursachenden PKW sowie deren 63-jähriger Beifahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war für den Zeitraum der Unfallaufnahme für rund zwei Stunden voll gesperrt.

Cuxhaven: Einbrecher scheitern an Wohnungstür (28. März)

Am vergangenen Wochenende versuchten unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Poststraße einzubrechen. Die Täter wollten die die Wohnungstür aufhebeln, wurden dabei aber offensichtlich gestört. Sie flüchteten ohne Beute und unerkannt vom Tatort. An der Tür entstand geringer Sachschaden.

Einbruch in Lebensmittelgeschäft in Cuxhaven (28. März)

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonnabend zwischen 0.30 und 1.45 Uhr in ein Lebensmittelgeschäft in der Spanger Straße im Cuxhavener Stadtteil Holte-Spangen eingebrochen. Die Höhe des Schadens ist laut Polizei noch nicht bekannt. Zeugen melden sich bei der Polizei in Cuxhaven unter Telefon (0 47 21) 57 30.

A27: Fahrzeug nicht mehr versichert (27. März)

Ein Autofahrer ist am Wochenende auf der A 27 in eine Polizeikontrolle geraten - und hat nun ein Strafverfahren am Hals. Der 60-jährige Bremer war am Sonnabend gegen 19.20 Uhr mit Auto und Anhänger auf der Autobahn in Richtung Bremen unterwegs. Beamte des Polizeikommissariats Geestland kontrollierten den Fahrer auf dem Parkplatz Debstedt-West. Dabei stellte sich heraus, dass das Auto des Mannes nicht mehr haftpflichtversichert war. Die Polizisten entsiegelten noch vor Ort die Kennzeichen des Fahrzeugs und leiteten ein Strafverfahren gegen den 60-Jährigen aus Bremen ein.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.


CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Finanzierung unklar

Modellkommune Cuxhaven: Neustart wohl nicht vor Ende April

von Laura Bohlmann-Drammeh | 12.04.2021

CUXHAVEN. Die Stadt Cuxhaven will keine Prognose dazu abgeben, wann das Projekt Modellkommune nach der Absage am Sonntag neu starten könnte. Doch der Zeitplan ist nicht die einzige Baustelle.

Umzug durch die Stadt

Maskenverweigerer in Cuxhaven: Kinder bei Demo bewusst vorgeschoben

von Maren Reese-Winne | 12.04.2021

CUXHAVEN. Die nicht angemeldete Demo von Maskenverweigerern am Sonntag im Cuxhavener Stadtzentrum zieht weiter ihre Kreise. Auch Kinder sollen gegen angebliche "Polizeigewalt" demonstriert haben.

Planänderung

Nach Stopp in Cuxhaven: Impfungen mit Astra-Zeneca werden vorerst fortgesetzt

von Christoph Käfer | 12.04.2021

CUXHAVEN. Die Impfungen mit dem in die Kritik geratenen Astra-Zeneca-Vakzin werden im Impfzentrum nun doch fortgesetzt.

Polizeikontrolle

30-jähriger Bremerhavener fährt berauscht und ohne Führerschein durch Cuxhaven

von Redaktion | 12.04.2021

CUXHAVEN. Ein 30-jähriger Bremerhavener war am Sonntag ohne Führerschein, dafür aber mit illegalen Drogen unterwegs.