Er ist Bäcker aus Leidenschaft: Gerd Neuber aus Altenwalde. Archivfoto: Hansen
Bäckerei

Nach Insolvenz: So geht es mit den Neuber-Filialen weiter

03.02.2020

BREMERHAVEN/KREIS CUXHAVEN. Nachdem Meisterbäcker Neuber aus Altenwalde Ende vergangenen Jahres Insolvenz angemeldet hatte, war die Zukunft seiner elf Filialen in Bremerhaven und im Cuxland ungewiss.

Jetzt ist klar: Die Arbeitsplätze konnten gesichert werden. Das Unternehmen "Garde - der gute Bäcker" aus Achim übernimmt.

Sieben Filialen wird der Gardebäcker unter seiner Regie weiterführen, die Meisterbäcker-Filiale in Ihlienworth betreibt Tochter Sandra Neuber aus Altenwalde weiter, die Mietverträge für seine Standorte in Loxstedt (Bahnhofstraße) und Bremerhaven (Kurt-Schumacher-Straße und Rickmersstraße) hatte Gerd Neuber vor dem Insolvenzantrags-Verfahren bereits gekündigt. (as)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Von der Wand gerissen

Vor Wahl in Otterndorf: Unbekannte zerstören AfD-Plakate

28.07.2021

OTTERNDORF. Auf die Wahlwerbung der AfD haben es Unbekannte in Otterndorf abgesehen. Mehrere Plakate der Partei wurden zerstört und abgerissen.

Standpunkte zu wichtigen Themen

Kinderbetreuung und Landwirtschaft: Wahlkampf in Nordleda

von Christian Mangels | 28.07.2021

NORDLEDA. Mit welchen Themen und Standpunkten gehen die Kandidaten in der 1100-Einwohner-Gemeinde in den Kommunalwahlkampf?

Ergebnis der Probe steht noch aus

Blaualgen im Hemmoorer See? Badeverbot bleibt bestehen

von Denice May | 28.07.2021

HEMMOOR. Das Gesundheitsamt des Landkreises Cuxhaven hat wegen eines Blaualgen-Verdachts das Baden im Hemmoorer Heidestrandbad verboten. Das Ergebnis der Wasserprobe steht noch aus.

Eichenprozessionsspinner

Plage durch gefährliche Raupe: Verdachtsfälle in Cuxhaven häufen sich

von Redaktion | 27.07.2021

KREIS CUXHAVEN. Immer mehr besorgte Bürger fragen derzeit bei der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Cuxhaven nach, ob sie eine Raupe des gefährlichen Eichenprozessionsspinners entdeckt haben könnten.