Die Liinsand fährt zwischen Stade und Hamburg. Foto: ST
Fährverbindung

Neue Ziele: Elbfähre "Liinsand" erweitert Angebot

16.11.2019

STADE. Im August nahm die Fährverbindung "elblinien" mit dem Katamaran "Liinsand" zwischen Stade und Hamburg ihren Dienst auf. Seit Mitte November sind nun ausgewählte Winterfahrten auf der Elbe im Angebot.

Das nahe gelegene Glückstadt ist zur Adventszeit eine Reise wert. Noch bis zum 22. Dezember nimmt die Liinsand jeden Donnerstag zwei Mal täglich von Stade Kurs auf Glückstadt. Nach der etwa einstündigen Fahrt beginnt bei der Vormittagstour vom Hafen aus direkt die eineinhalbstündige Stadtführung, damit sich Gäste gleich mit der Stadt vertraut machen können. Danach kann Glückstadt auf eigene Faust erkundet werden.

Original Glückstädter Matjes verbinden viele mit der Stadt an der Elbe. Aber es gibt noch viele weitere Gründe für einen vorweihnachtlichen Besuch. Das Detlefsen-Museum bietet gleich drei Besuchsanlässe: Erstens eine Reise durch die Jahrhunderte von Glückstadt und den holsteinischen Elbmarschen in Geschichte und Gegenwart. Zweitens die Ausstellung "Abenteuerlust und Forscherdrang" über Norddeutsche, die in der Wissenschaft für neue Erkenntnisse gesorgt oder neue Wege beschritten haben sowie drittens die Ausstellung "Congo - über eine missglückte Expedition ins innere Afrika". Donnerstags geöffnet von 14 bis 17 Uhr.

Immer mittwochs und noch bis zum 22. Dezember können Gäste zwischen 13.30 Uhr und 16.30 Uhr mit der Liinsand eine Fahrt von Stade aus in die Metropole Hamburg unternehmen mit Kurs auf den Hamburger Hafen. Die Hafenrundfahrt mit Reisebegleitung gibt Einblicke in den Welthafen. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

Vom 15. November bis 22. Dezember verbindet der Katamaran von Freitag bis Sonntag drei Mal täglich die Hansestädte Stade und Hamburg (Anleger Fischmarkt) über Wedel. Einzel- und Familientickets sind erhältlich. Die Fährfahrt kann mit einem Weihnachtsmarktbesuch in Hamburg verbunden werden.

Eine Anmeldung ist für alle Fahrten erforderlich. Aus der Stader Innenstadt bringt der Linienbus 2006 Gäste zum Anleger Stadersand. Alle Informationen zum Fahrplan, zu den Tarifen sowie Tickets für die Fähre gibt es in der Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16, unter Telefon (0 41 41) 77 69 80 oder online auf www.stade-tourismus.de. (ief)

Lesen Sie auch...
Bauwesen

Neue Ideen für prägnantes Haus am Dorumer Kutterhafen

18.01.2020

DORUM-NEUFELD. Einstimmig hat der Fischereiverein Dorumer Tief bei seiner Jahresversammlung beschlossen, das Krabbensiebgebäude auf der Südseite des Dorumer Kutterhafens für den symbolischen Preis von einem Euro von der Gemeinde Wurster Nordseeküste zu mieten.

Hafen

Erstanlauf der "MSC Sixin" in Bremerhaven

18.01.2020

BREMERHAVEN. Sixin ist ein chinesischer Vorname - "MSC Sixin" der Name des Container-Jumbos, der zu den zehn größten Containerschiffen der Welt gehört.

Fährverbindung

Cuxhaven und Brunsbüttel: Beide Seiten wollen eine neue Fähre

von Thomas Sassen | 17.01.2020

CUXHAVEN. Viele Cuxhavener werden sich an das vollmundige Versprechen von Heinrich Ahlers beim Nautischen Verein erinnern: Der Kaufvertrag für das norwegische Fährschiff "Fanafjord" sei zu 99 Prozent in trockenen Tüchern, der Rest nur noch Formsache. Das Geschäft platzte. Die Fähre blieb ein Traum. Das ist nun gut ein Jahr her.

100 Jahre alte Bark

Bremerhaven: Asbest und andere Schadstoffe auf der "Seuten Deern"

13.01.2020

BREMERHAVEN. Beim kommenden Abwracken des Segelschiffs "Seute Deern" in Bremerhaven müssen auch Schadstoffe entsorgt werden.