Die neue "BREB Star" (123 Meter lang) verkehrt überwiegend im Mittelmeer. Foto: red
Kooperation

Neues Projekt: Cuxhavener Reederei BREB mit Partnern im Mittelmeer aktiv

von Thomas Sassen | 18.08.2020

CUXHAVEN. Der Liniendienstanbieter Brointermed aus Harwich und die Cuxhavener Reederei BREB verstärken ihre Zusammenarbeit mit dem Projekt "BREB Star".

Die Reedereien Brointermed und BREB, die seit mehreren Jahren eigenständige Liniendienste vom Kontinent ins Mittelmeer betreiben, werden zukünftig ihre Aktivitäten bündeln und haben dazu vereinbart, Schiffe gemeinsam einzuchartern und zu nutzen. So werden monatliche Abfahrten für Schwergut, Container und Stückgut ab Bremen, Harwich, Antwerpen und La Spezia zu den wichtigsten algerischen und libyschen Häfen und umgekehrt angeboten.

Die erste Reise unter der Kooperation wird von dem Frachter "BREB Star" durchgeführt, der exklusiv in diesem neuen Dienst eingesetzt wird und am 24. Juli von Bremen aus startete. Die beiden Unternehmen erwarten, dass die Kooperation zusätzliche Synergien für Verschiffungen sowohl süd- als auch nordgehend schafft.

Frachter langfristig in Dienst bringen

Mit einem weiteren typgleichen Schiff könne die Abfahrtsfrequenz noch erhöht werden, so die Planung. "Die Zusammenarbeit mit Brointermed passt perfekt zu unserem konventionellen Liniendienst BREB Continental Line und bietet unseren Kunden zusätzliche Verschiffungsmöglichkeiten. Mit der Erfahrung von drei erfolgreichen Einzelreisen in diesem Dienst in diesem Jahr freuen wir uns, die ‘BREB Star' langfristig in diesen Dienst einzubringen", erklärt Arne Ehlers, Geschäftsführer BREB GmbH & Co. KG aus Cuxhaven.

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Brointermed Lines Ltd. ist eine der führenden Reedereien im Nordafrikaverkehr und verbindet Nordafrika und die Levante mit dem Nordkontinent, Großbritannien, Portugal und italienischen Häfen. Der Service begann in den frühen 80er Jahren nach Libyen. Heute bedient Brointermed Lines regelmäßig die Häfen von Algerien, Libyen, Malta, Ägypten, Libanon und der Türkei. Die eingesetzten Schiffe sind mit Bordkränen bis zu 200 Tonnen ausgerüstet und verfügen über Zwischendeck. So kann von der kleinsten Stückgutpartie bis hin zu großen Anlagenteilen jeder Kunde bedient werden. Brointermed Lines betreibt den Service mit der Hugo Trumpy Group Genua als Generalagent und profitiert von einem kompetenten Agenturnetzwerk mit vielen lokalen Büros.

Maßgeschneiderter Seetransport

Die BREB GmbH & Co. KG entstand aus der 1951 in Bremen gegründeten Bremer Reederei Eilemann & Bischoff GmbH. Seit 2014 befindet sich der Firmensitz in Cuxhaven, weitere Büros und Mitarbeiter in Bremen, Lissabon, Sassnitz und Zeebrugge. BREB ist ein Schifffahrtsunternehmen mit eigener Flotte, eigener Charter-, Hafenagentur- und Hafenlogistikabteilung. Sie bietet ihren Kunden einen maßgeschneiderten Seetransport mit einer Flotte moderner Schiffe mit einer Ladekapazität bis 9.000 Tonnen. Die Schiffe verkehren in drei Liniendiensten in Europa.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Neue Strategie

Auch in der Nordsee: EU will mehr Offshore-Energie

von Thomas Sassen | 20.11.2020

BRÜSSEL/CUXHAVEN. Die Europäische Kommission hat am Donnerstag ihre neue Strategie für auf See erzeugte erneuerbare Energie präsentiert.

Errichtung geplant

Logistikzentrum geplant: Amazon kommt auch nach Stade

20.11.2020

STADE. Amazon kommt nach Stade. In Ottenbeck eröffnet der Online-Versandhändler-Gigant ein Logistikzentrum. Und die Planungen sind schon weit fortgeschritten.

"Corona-Jahrgang" vermeiden

Ausbildungsmarkt im Kreis Cuxhaven: Weniger Bewerber, weniger Stellen

19.11.2020

KREIS CUXHAVEN. In der Jahresbilanz für den Ausbildungsmarkt im Kreis Cuxhaven fällt auf: Es gibt weniger Bewerber, aber auch weniger Ausbildungsstellen.

Kaufmännische Berufe

IHK Stade: Azubis erhalten Abschlusszeugnisse - dutzende mit Note 1

18.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Auszubildenden aus den kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufen haben nun ihre Abschlusszeugnisse von der IHK Stade erhalten.