Basketball

Paukenschlag: Cuxhaven Baskets haben neuen Trainer

07.03.2018

CUXHAVEN. Die Cuxhaven Baskets haben kurz vor Beginn der Abstiegsrunde in der Basketball-Bundesliga ProB den Trainer gewechselt. (red)

Der bisherige sportliche Berater Stephan Völkel übernimm den Posten von Markus Röwenstrunk.

In den Play-Downs wird Stephan Völkel die Verantwortung bei den Cuxhaven Baskets haben. Der erfahrende Coach, der bisher als sportlicher Berater fungierte, übernimmt den Posten von Markus Röwenstrunk, der dem Bundesligisten mit anderen Aufgaben aber erhalten bleibt, heißt es in einer Pressemitteilung der Cux-Basketball UG. „Wir haben die zurückliegenden Saisonspiele der Hauptrunde analysiert und mehrfach mit Markus Röwenstrunk über die Situation gesprochen. Die ausbleibenden Erfolge mit den vielen knappen und teilweise auch vermeidbaren Niederlagen, als auch den Blick für die wichtigen Play-Down Spiele haben zu einer Neuausrichtung geführt", so die Baskets-Geschäftsführer. Stephan Völkel ist seit Anfang Februar schon beim Cuxhavener Team. Seine Bilanz als sportlicher Berater: Vier Spiele, vier Niederlagen. Am kommenden Sonnabend wird Völkel am 1. Spieltag der Play-downs gegen RSV Eintracht Stahnsdorf (18 Uhr, Rundturnhalle) erstmals das Zepter in der Hand halten. „Ich bedanke mich für das Vertrauen der Geschäftsführung. Die Situation ist alles andere als einfach. Wir werden alles versuchen den Klassenerhalt zu schaffen, daran hat sich nichts geändert und wird sich nichts ändern. Ich hoffe, dass es uns gelingt am Sonnabend mit der Unterstützung der Fans das erste von sechs Finalspielen für uns zu entscheiden", so der der neue Baskets-Coach.

Der bisherige Headcoach Markus Röwenstrunk bleibt den Baskets und auch Rot-Weiss Cuxhaven übrigens für die Videoanalyse und das Scouting, mit der Betreuung der Jugendmannschaft, der Schul-AGs und der Durchführung von Camps erhalten.

Einen Kommentar zum Thema lesen Sie hier.

Lesen Sie auch...
Leichtathletik

Teilnehmerrekord beim 42. Osterlauf in Wanna

von Jan Unruh | 22.04.2019

WANNA. Sonnenstrahlen bahnen sich ihren Weg durch die dichten Baumkronen des Waldes. Die Bedingungen für den 42. Osterlauf des TSV Wanna könnten nicht besser sein. Das merkten die Veranstalter bei den Anmeldungen. Fast 250 Läuferinnen und Läufer gingen über die verschiedenen Strecken an den Start. Ein neuer Rekord.

Fußball

FC Eintracht Cuxhaven verliert in Stinstedt

von Jan Unruh | 19.04.2019

STINSTEDT. Der FC Eintracht Cuxhaven musste am Donnerstagabend einen Dämpfer im Kampf um die Spitzenplätze in der Fußball-Bezirksliga einstecken. Bei der SG Stinstedt unterlagen die Cuxhavener mit 1:3. Trotz dieser Niederlage bleiben die Cuxhavener Tabellenzweiter, haben am Montag aber gleich das nächste Topspiel vor der Brust.

Leichtathletik

Osterlauf des TSV Wanna lockt viele Sportler an

18.04.2019

WANNA. Der TSV Wanna lädt am Sonnabend, 20. April, zum 42. Mal in den Ahlenforst zum Osterlauf ein.

Fußball

Eintracht, Groden und Lamstedt auf Punktejagd

von Jan Unruh | 17.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Bis auf Rot-Weiss Cuxhaven müssen die hiesigen Fußball-Bezirksligisten an diesem Wochenende Nachholspiele bestreiten. Schlusslicht TSV Lamstedt empfängt den Vorletzten SV Bliedersdorf am Sonnabend, 20. April (16.30 Uhr). Der FC Eintracht Cuxhaven hat genauso wie der Grodener SV zwei Begegnungen an diesem Osterwochenende auf dem Plan. Schon Donnerstagabend (20 Uhr) tritt Eintracht bei der SG Stinstedt an, am Montag (15 Uhr) steht zuhause das Spitzenspiel gegen Cranz-Estebrügge an. Der GSV spielt Sonnabend (16 Uhr) in Wiepenkathen und Montag auf der eigenen Anlage gegen Bokel.