Basketball

Rot-Weiss Cuxhaven hat neuen Trainer

21.05.2017

CUXHAVEN. Basketball-ProB-Ligist Rot-Weiss Cuxhaven hat einen neuen Trainer für die kommende Spielzeit gefunden. Markus Röwenstrunk übernimmt ab 1. Juli die Geschicke.

Die wichtigste Personalie bei Rot-Weiss Cuxhaven ist geklärt. Nur knapp drei Wochen nachdem bekannt gegeben wurde, dass Aufstiegstrainer Moris Hadzija keinen neuen Vertrag bekommt, präsentiert die Cux-Basketball UG nun einen neuen Cheftrainer. Der 39-jährige Markus Röwenstrunk wird in der kommenden ProB-Saison die Geschicke leiten. Das gaben die RW-Verantwortlichen gestern bekannt.

Der A-Lizenz Trainer Markus Röwenstrunk wird am 1. Juli seine Arbeit in Cuxhaven beginnen. Diese bestehe nicht nur aus dem Posten des Cheftrainers der ProB-Mannschaft. Zu den weiteren Aufgaben des neuen Trainers gehört es auch den Nachwuchsbereich zu intensivieren, den Basketball in den Cuxhavener Schulen durch AG’s, Sporttage, Camps und Events auszubauen, heißt es in einer Pressemitteilung der Cux-Basketball UG. Dies habe sein Vorgänger Moris Hadzija in den vergangenen Jahren vernachlässigt. So begründeten die vier Geschäftsführer der UG jedenfalls die ausgebliebene Vertragsverlängerung mit dem Kroaten.

Röwenstrunk selbst spielte, bevor seine Trainerkarriere begann, vier Jahre am College an der California State Stanislaus University, in Turlock Kalifornien und bei diversen Vereinen in Deutschland und in der zweiten Bundesliga für Paderborn und Kronberg.

Seit vielen Jahren arbeitet der A-Lizenzinhaber als Trainer im Herren-, Damen- und Jugendbereich. Von 2013 bis 2014 war Cuxhavens neuer Headcoach als hauptamtlicher Jugendtrainer bei Rasta Vechta tätig, betreute dort die zweite Mannschaft sowie die U12, U14 und U16. Danach wurde er Co-Trainer beim damaligen ProA-Team in Vechta an der Seite von Pat Elzie (heute Itzehoe Eagles). Die vergangenen beiden Jahre agierte Röwenstrunk erfolgreich beim BBG Herford in der 1. Regionalliga West und führte den Aufsteiger in der vergangenen Spielzeit zum besten Ergebnis der Vereinsgeschichte (Platz elf). „Die vielen Erfahrungen von Röwenstrunk, gerade eben auch im Jugendbereich, bei den Schul-AGs und Camps ermöglicht Rot-Weiss Cuxhaven anders als in den letzten Jahren zu agieren. Das Anforderungsprofil, das Rot-Weiss Cuxhaven an die Bewerber hatte, erfüllt der Markus Röwenstrunk vollständig“, so eine die Geschäftsführung unisono.

Der gebürtige Herdecker freut sich sehr, die für ihn attraktive Aufgabe anzugehen. „Zunächst zolle ich großen Respekt vor Moris Hadzija und seinem Team für den Aufstieg. Des Weiteren freue ich mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen der vier Geschäftsführer der Cux-Basketball UG und sehe der Zusammenarbeit voller Enthusiasmus entgegen. Die bis jetzt geführten Gespräche liefen überaus positiv, es geht darum die Mannschaften und den Verein nach Kräften unterstützen. Wenn alle Trainer, Ehrenämter, Mitglieder, Unterstützer und natürlich die Fans ihr Bestes geben, werden wir eine schöne erste Saison zusammen erleben“, erklärte Markus Röwenstrunk.

In der nächsten Zeit wird es nun um die Einarbeitung in die Prozesse und Strukturen des Rot-Weiss Cuxhaven Basketballs sowie um die Zusammenstellung des neuen Teams gehen. Gespräche mit dem Kooperationspartner Eisbären Bremerhaven stehen an und der Spielermarkt muss weiter analysiert werden.

Große Wichtigkeit wird auch der Sichtung und Förderung der Jugendlichen aus der Region zugesprochen. Kurzfristig sollen Kinder in Cuxhaven vom Basketball begeistert werden und langfristig zielorientiert über den Nachwuchsbereich bis in den Senioren- und Profibereich entwickelt und integriert werden. „Nur mit einem starken Unterbau, kann der Basketball in dieser Region und in ganz Deutschland nachhaltig erfolgreich sein“, so Röwenstrunk.

Steckbrief:

Name: Markus Röwenstrunk

Geboren: 26.03.1978

Position: Headcoach

Größe: 2,00m

Letzte Vereine: BBG Herford, RASTA Vechta

Lizenz: A-Trainer

Lesen Sie auch...
Basketball

Bremerhaven verliert gegen Braunschweig

16.12.2018

BREMERHAVEN. In der Basketball-Bundesliga verloren die Eisbären Bremerhaven gegen die Löwen aus Braunschweig mit 69:87.

Fußball

SG Bülkau/Steinau/Odisheim siegt

von Frank Lütt | 16.12.2018

CADENBERGE. Die Fußball-Herren der SG Bülkau/Steinau/Odisheim haben sich für die drei Qualifikationsturniere zum Masters-Cup qualifiziert.

Basketball

Cuxhaven Baskets besiegen Aschersleben

von Frank Lütt | 16.12.2018

CUXHAVEN. Die Cuxhaven Baskets haben ihr Heimspiel in der Basketball-Regionalliga gegen die Aschersleben Tigers mit 86:76 gewonnen.

Eishockey

Duell in Bremerhaven: Pinguins treffen auf Pinguine

von Marcel Kolbenstetter | 15.12.2018

BREMERHAVEN. Die Fischtown Pinguins sind auf Wiedergutmachung aus. Nach der deutlichen Niederlage am Donnerstag in Nürnberg (3:7) erwarten die Pinguins am Sonntag, 16. Dezember, 19 Uhr, die Krefeld Pinguine in eigener Halle.