Schwarzbuch: Otterndorfer ließ Landeskasse pfänden

26.09.2006

Otterndorf (es). Gestern erschien das Schwarzbuch 2006 des Steuerzahlerbundes (siehe auch Seite 1). Ein Buch, das auch die Schilderung eines Falles enthält, an dem ein Otterndorfer maßgeblich beteiligt ist: der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilmer Burkhard Lenniger. Er hatte im Zuge eines Rechtsstreits mit dem Umweltministerium in Mecklenburg-Vorpommern die Landeskasse pfänden lassen.Die öffentliche Verschwendung prangert der Bund der Steuerzahler in jedem Jahr in seinem Schwarzbuch an und nennt exemplarisch allein in diesem Jahr rund 100 Beispiele.

Unter den Top 100 befindet sich auch die mit Gepfändete Landeskasse betitelte Schilderung der mehrjährigen Auseinandersetzung zwischen Burkhard Lenniger und dem Schweriner Umweltministerium.

Ausgangspunkt war ein vom Ministerium erteilter Auftrag an Lenniger, die Hochwasserkatastrophe an der Elbe im Jahr 2002 zu dokumentieren. Lenniger filmte etwa eine Woche lang und war meist per Hubschrauber unterwegs.

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)