Freizeit

Schwebefähre Osten erlebt sonnigen Start

03.04.2017

Es war ein Saisonauftakt wie aus dem Bilderbuch.  An der Schwebefähre in Osten herrschte reger Betrieb. Von Carmen Monsees

OSTEN. Mit der Schwebefähre können Fußgänger und Radfahrer seit dem 1. April wieder täglich an das andere Ufer der Oste gelangen. Bei bestem Frühlingswetter ließen sich die Ausflügler zum Start in die neue Fährsaison „schwebend“ übersetzen.

Es herrscht Hochbetrieb am Fähranleger in Osten. 70 Motorrad- und Gespannwagenfahrer, die sich in Cuxhaven auf eine Ausfahrt begeben haben, möchten ans andere Oste-Ufer. „Anbiken nennt man das“, erklärt einer der Motorradfahrer einer Dame, die das Schauspiel am Fähranleger staunend betrachtet.

Sonnabend, 12 Uhr: Fährmann Lothar Klüser läutet zum dritten Mal die Glocke auf der bunt beflaggten Schwebefähre. Einige der Motorradfahrer in ihren Lederkluften genießen bereits die Sonne auf den Bänken vor dem Fährkrug und warten geduldig auf den Rest der Kolonne, der noch auf der anderen Seite auf seinen Maschinen wartet. „Mit der Glocke kündigen wir die Fahrt von der Ostener Seite auf die andere Seite des Flusses nach Hemmoor an“, erklärt der routinierte Fährmann Lothar Klüser.

Neben ihm steht Wolfgang Knieling. Der Rentner verfolgt aufmerksam jeden seiner Handgriffe. „Ich mache gerade den Fähr-Führerschein“, erzählt Wolfgang Knieling. 30 Fährstunden müsse er absolvieren, dann folge die theoretische und praktische Prüfung. „Das ist seit dem Jahr 2013 Gesetz“, meint Klüser.

„Es kommen vier Prüfer. Der Leiter des NLWKN, der Leiter der Wasserschutzpolizei, ein Dezernent sowie ein Beauftragter des Innenministeriums“, fügt er an. „Guten Nachwuchs können wir immer gebrauchen“, sagt der Fährmann. Wir sind derzeit nur vier ausgebildete Fährleute“, so Klüser. „Mit Wolfgang Knieling wären wir dann zu Fünft.“ Und das, obwohl der nächste Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Schwebefährenvereins schon in Sicht ist. Etwa zwei Wochen später, an Ostern, folgt ein großes Fest an der Fähre. Dann feiert der Verein mit buntem Programm und hoffentlich gutem Wetter den Saisonbeginn.

Fährfahrten

April: täglich von 12 bis 16 Uhr Mai: täglich von 11 bis 17 Uhr Juni, Juli, August: täglich von 10 bis 18 Uhr September: täglich von 11 bis 17 Uhr Oktober: täglich von 12 bis 16 Uhr

Preise: Erwachsene, 2 Euro, Kinder ab 6 Jahre, 1,50 Euro

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)