Wieder mal waren die Retter gefordert. Foto: Feuerwehr Cuxhaven
Rettung

Cuxhaven: Wattwanderer in Lebensgefahr - sechs Personen gerettet

25.08.2019

CUXHAVEN. Erneut haben Einsatzkräfte am Wochenende mehrere Wattwanderer in Cuxhaven in höchster Not gerettet.

Einsatzkräfte der Feuerwehr, der DLRG, der Seenotretter und der Polizei waren am Sonnabendnachmittag im Cuxhavener Watt gefordert: Sie retteten sechs Menschen aus Lebensgefahr. 

Wattwanderer stecken in Grimmershörnbucht fest

Zunächst meldete die DLRG-Strandaufsicht gegen 14.45 Uhr drei Personen, die in der Grimmershörnbucht bei auflaufendem Wasser feststeckten und es aus eigener Kraft nicht mehr ans rettende Ufer schafften. Mit Spezialgerät konnte die Feuerwehr nach eigenen Angaben zwei Personen retten. Die dritte Person wurde schließlich von der DLRG in Sicherheit gebracht. 

Drei Personen in Cuxhaven-Sahlenburg gerettet

Nur eine halbe Stunde später stand eine dreiköpfige Gruppe Wattwanderer vor einem Priel im Sahlenburger Watt und konnte es aus eigener Kraft nicht mehr an den Strand schaffen, denn das Wasser lief schnell auf. Die Wattwanderer hatten schon Schwimmversuche unternommen, waren damit aber gescheitert. Ein Rettungsfahrzeug der Kurverwaltung erreichte die Gruppe und nahm sie auf. 

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Bereitschaft aus Cuxhaven

Flüchtlinge aus Moria: Bislang keine Geflohenen im Kreis Cuxhaven

30.09.2020

CUXHAVEN. Flüchtlinge aus Moria erhalten in Niedersachsen ein neues Zuhause. Ins Cuxland wurden bislang keine Schutzsuchenden verteilt. Cuxhaven würde aber Geflohene aufnehmen.

Mischlingshund

Tier der Woche in Cuxhaven: Snoopy sucht seinen Charlie Brown

30.09.2020

CUXHAVEN. Immer mittwochs stellen CNV-Medien und das Tierheim Cuxhaven das Tier der Woche vor. Egal ob Hund, Katze oder Maus: Für jeden Tierliebhaber ist ein neuer Freund dabei. Heute: Mischling Snoopy. (cre)

Illegale Entsorgung

Sperrmüll in Cuxhaven abgeladen - mitten im Trinkwasserschutzgebiet

30.09.2020

CUXHAVEN. Mitten in einem Cuxhavener Trinkwasserschutzgebiet haben Unbekannte ihren Sperrmüll abgeladen. Die Polizei sucht Zeugen.

Im Fachausschuss

Bestandsaufnahme im Kreis Cuxhaven: Konsequenzen nach Warntag-Panne

von Christian Mangels | 30.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Im Fachausschuss des Landkreises Cuxhaven wurde nun über die Gründe und Konsequenzen der missglückten Übung am Warntag diskutiert.