Noch am Montag werden die ersten Menschen im Kreis Cuxhaven gegen das Corona-Virus geimpft. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand
Plan geändert

Spontane Änderung: Corona-Impfungen im Kreis Cuxhaven starten sofort

04.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Impfungen im Kreis Cuxhaven beginnen: Am Montagnachmittag wird die erste Impfstofflieferung im Landkreis erwartet.

Noch am Abend sollen dann die Bewohnerinnen und Bewohner und die Mitarbeitenden der ersten Alten- und Pflegeheime im Landkreis Cuxhaven geimpft werden.

Jeder Tag zählt

"Entgegen unserer Planungen in der vergangenen Woche, erst am Dienstag zu beginnen, werden wir im ‘Haus am Süderwall' in Otterndorf, der ‘Seniorenwohnstätte Bederkesa am See' und dem Seniorenwohnpark Hagen umgehend mit den Impfungen beginnen, sobald der Impfstoff zur Verfügung steht und impfbereit ist", berichtet der Leiter des Stabes, Friedhelm Ottens. "Die Einrichtungen in Otterndorf und Bad Bederkesa sind die beiden Einrichtungen, in denen sich der Ausbruch ungewöhnlich schnell entwickelt hat. Hier zählt jeder Tag, auch wenn dies bedeutet, dass die Teams bis spät in die Abendstunden im Einsatz sein werden", führt er aus. "Da der Impfstoff nur sechs Stunden einsatzfähig bleibt, werden die Teams noch am Abend alle Dosen verimpfen", erläutert Ottens.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Unter ärztlicher Leitung von Dr. Klaus-Gerrit Gerdts werden in den kommenden Wochen vier mobile Impfteams mit je einem Arzt, drei impfbefähigten Personen sowie einer Verwaltungskraft alle Alten- und Pflegeheime im Landkreis Cuxhaven anfahren. Als Partner für die mobilen Teams hat der Landkreis das Deutsche Rote Kreuz gewinnen können.

Acht weitere Einrichtungen

"Bis zum kommenden Mittwoch können acht weitere Einrichtungen versorgt werden, bis die erste Lieferung des Impfstoffs aufgebraucht ist", erläutert Ottens und macht deutlich: "Wie schnell es dann weitergeht, hängt davon ab, wann die nächste Lieferung bei uns eintrifft."

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Mehr aus dem Netz

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Rathaus-Belegschaft

Neue Homeoffice-Regel: So setzt es die Stadt Cuxhaven um

von Kai Koppe | 27.01.2021

CUXHAVEN. Coronabedingt arbeitet ein Großteil der Stadt-Bediensteten von zu Hause aus. Allerdings kommen auch weiterhin einige Beschäftigte ins Cuxhavener Rathaus.

Corona-Auswirkungen

Kreis Cuxhaven: Wie sehr belastet der Shutdown Kinder und Jugendliche?

von Denice May | 27.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Junge Menschen haben im Shutdown eine schwere Zeit. Aber welche Auswirkungen haben die Maßnahmen auf die Heranwachsenden?

Hygienekonzepte auf dem Prüfstand

Corona-Ausbrüche an Kliniken im Kreis Cuxhaven: Experte zeigt Schwachstellen auf

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Ausbruchsgeschehen in den Kliniken im Kreis Cuxhaven werfen die Frage auf: Reichen die Hygienekonzepte aus, um eine Verbreitung des Corona-Virus möglichst zu vermeiden?

Trotz Verordnung

Kreis Cuxhaven: Hygiene-Experte rät von FFP2-Masken für alle ab

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit Montag gilt die neue Corona-Verordnung, die in Niedersachsen vorschreibt, dass Jedermann beim Einkaufen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln medizinische Masken tragen müssen - explizit erwähnt werden FFP2- und OP-Masken. Doch an der Regelung gibt es auch Kritik.