Verkehr

Unfall in Hemmoor: Tiguan landet auf Coupé-Motorhaube

14.05.2018

HEMMOOR. Drei leicht verletzte Personen und 35 000 Euro Schaden: Das ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am frühen Sonntagnachmittag auf der B 495. (red)

Ein 70-Jähriger aus dem Kreis Stade habe sich gegen 14 Uhr mit seinem VW Tiguan von der Hemmoorer Zentrumstraße an die Kreuzung zur B 495 herangetastet, erklärt die Polizei. Dabei habe er nicht nur die rote Ampel übersehen, sondern auch den vorfahrtberechtigten 53-Jährigen, der mit seinem VW CC auf der B 495 unterwegs war.

Der Tiguan fuhr auf die Kreuzung. Der CC-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr seitlich in den Tiguan. Er wurde auf die Motorhaube des Coupés geschoben.

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)