Wanhöden feiert seinen 500. Geburtstag

16.08.2009

Petrus ist ein Freund der Wanhödener: Bei herrlichem Sommerwetter haben die Bewohner des Nordholzer Ortsteiles am Wochenende mit ihren Gästen das 500-jährige Jubiläum ihres Ortes gefeiert.

Zum Auftakt der Festivitäten war am Freitag ein Gedenkstein enthüllt worden, der an die Entwicklung vom Moor zum Dorf erinnert. Als Wanhöden 1509 erstmals als Eigentum des Klosters Neuenwalde erwähnt wird, gibt es dort sechs Feuerstellen - heute leben rund 400 Menschen dort am Rande des Moores. Sie präsentierten ihre festlich geschmückte Gemeinde am Sonntag mit einem "Tag des offenen Ortes" den zahlreichen kleinen und großen Gästen, die dank eines reichhaltigen Angebotes voll auf ihre Kosten kamen - ob sie nun Fans alter und neuer landwirtschaftlicher Geräte waren, Kühe und Kälber besuchen, dem Kasper zuschauen oder das vielfältige kulinarische Angebot nutzen wollten. ters/Fotos: Winters

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)