Die "Wiking" wurde am Dienstag vor dem Sinken gerettet. Foto: Sassen
Kutter im Hafen

"Wiking" am Cuxhavener Nordseekai vor dem Sinken gerettet

von Thomas Sassen | 01.10.2019

CUXHAVEN. In einer großangelegten Bergungsaktion sicherten Feuerwehr, Niedersachsen Ports und Wasserschutzpolizei am Dienstag den Kutter "Wiking" im Alten Fischereihafen von Cuxhaven vor dem Sinken.

Den 24 Meter langen Oldtimer hatten Hafenmeister und Wasserschutzpolizei schon länger im Auge gehabt. In den vergangenen Tagen waren größere Mengen Regenwasser durch das marode Holzdeck in den Rumpf eingedrungen. Weil das Holzsschiff zu sinken drohte, zog die Wasserschutzpolizei die Reißleine und ordnete die Sicherung des ehemaligen Angelkutters an.

Sandbett aufgeschüttet, Ölsperren ausgelegt

Am Dienstag gegen 15.30 Uhr rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an Mannschaft und Material an. Ein Boot wurde zu Wasser gelassen, ein Sandbett aufgeschüttet und Ölsperren um den Kutter ausgelegt. Gleichzeitig brachte die Firma Empting zwei große Mobilkräne in Stellung. Vor allem aber pumpte die Feuerwehr ölhaltiges Wasser aus dem Rumpf des Schiffes in mehrere große Auffangbehälter.

Wie geht es weiter?

Nach der Bergung soll das Schiff in einem Sandbett auf dem Nordseekai abgesetzt werden. Wie es danach weitergeht, stand am Dienstag noch nicht fest.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Elbquerung

Cuxhaven und Brunsbüttel: Politik bohrt weiter am dicken Brett Elbefähre

von Jens Potschka | 19.05.2022

CUXHAVEN. Die Fährverbindung zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel wurde zum Ende des Jahres 2021 eingestellt. Trotzdem berichtet Cuxhavens Oberbürgermeister regelmäßig über den aktuellen Sachstand.

Corona und Krieg

Warum die Arbeit der Seemannsmission Cuxhaven aktuell wichtiger denn je ist

von Thomas Sassen | 18.05.2022

CUXHAVEN. Die Arbeit der Seemannsmission im Cuxhavener Hafen ist aktuell notwendiger denn je. Nach Corona erschwert jetzt der Ukraine-Krieg die Arbeit.

Geänderte Regeln

"Mein Schiff 3" fährt ab Bremerhaven - ohne Maskenpflicht an Bord

18.05.2022

BREMERHAVEN. TUI Cruises bestätigt: Die "Mein Schiff 3" fährt ab November wieder ab Bremerhaven. Dabei gilt keine Maskenpflicht mehr.

Technische Schwierigkeiten

Getriebeproblem am Schiff: "Gorch Fock" muss überprüft werden

12.05.2022

KIEL. Das Segelschulschiff "Gorch Fock" ist wegen eines technischen Problems einen Tag schneller als geplant in den Heimathafen Kiel zurückgekehrt.