Am Montag kann es begrenzt wieder losgehen mit dem Tourismus in Cuxhaven, wie hier an der Kugelbake. Der Landkreis wirbt um respektvollen Umgang. Foto: Reese-Winne
Rückkehr zum Tourismus

Am Montag geht's los: Landkreis Cuxhaven wirbt für respektvolle Tourismus-Saison

08.05.2020

KREIS CUXHAVEN. Schon am Montag soll es - unter Auflagen - wieder losgehen mit dem langersehnten Tourismus in Cuxhaven. Kreis und Stadt Cuxhaven bitten um Rücksicht, Toleranz und Respekt auf allen Seiten.

Das Land Niedersachsen hat mit seinem veröffentlichten Stufenplan den Weg zurück zum Alltag frei gemacht. Ab dem Montag, 11. Mai, dürfen Ferienwohnungen und -häuser, Campingplätze, Boote, Wohnmobilstellplätze und Gastronomie unter den definierten Voraussetzungen des Landes wieder öffnen und Gäste begrüßen.

Freude über "ein Stück Alltag"

"Im Cuxland wird, wie in zahlreichen anderen Urlaubsregionen auch, mit den Urlaubsgästen ein Stück Alltag zurückkehren", heißt es vom Landkreis Cuxhaven am Freitag. "Dieser Start der Tourismussaison wurde von den einen sehnsüchtig erwartet, von anderen ängstlich befürchtet. Der Start am kommenden Montag kam dann aber doch für alle sehr kurzfristig."

Herausforderung gemeinsam meistern

Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer appeliert zudem für ein harmonisches und verantwortungsvolles Miteinander: "Diese Herausforderung können wir nur gemeinsam meistern." Von vielen Betrieben und Einheimischen haben sie positive Rückmeldungen erhalten, die Freude auf die Rückkehr der Urlaubsgäste sei groß. 

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Gemeinsam mit Landrat Kai-Uwe Bielefeld betont Santjer, dass dies gewiss ein sensibler Spagat ist, schließlich würde die Tourismusbranche im Landkreis Cuxhaven fast 680 Mio Bruttoumsatz im Jahr erwirtschaften und fast 14.000 Vollzeitarbeitsplätze in der Region schaffen: "Damit sichert der Tourismus vielen Einheimischen die Existenz und sorgt für Erleichterung, dass das eigene Einkommen vorerst gesichert ist. Die Betriebe vor Ort haben sich auf alle Fälle auf die neue Situation gut vorbereitet."

Millionen-Bruttoumsatz für Cuxhavens Tourismus

Hotels, Pensionen oder Jugendherbergen haben für die Vorbereitung noch bis zum 29. Mai Zeit. Dann dürfen diese Betriebe wieder öffnen - mit einer maximalen Auslastung von 50 Prozent, unter dem Ausschluss von Fitness- und Wellnessbereichen und einer Wiederbelegungsfrist von mindestens sieben Tagen. Bielefeld abschließend: "Dank der guten Vorbereitung der Betriebe sowie Rücksicht, Toleranz und Respekt auf allen Seiten, sollte uns ein Start in die etwas andere Tourismussaison 2020 erfolgreich gelingen."

Hier können Sie sich für unseren Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise anmelden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...
Abenteuersommer Altenwalde

Cuxhaven: Ferienaktion für Kinder mit neuem Rekord - und am Ende winkt Brennholz

von Maren Reese-Winne | 11.08.2022

CUXHAVEN-ALTENWALDE. Wer sich derzeit über den Menschenauflauf morgens am Altenwalder Bürgerpark wundert: Das hat mit der Aktion "Hammer - Das Bretterdorf" zu tun.

Verkehr

Ärger am Bahnhof Cuxhaven: Autofahrer blockieren Behindertenparkplätze

von Jens Potschka | 11.08.2022

CUXHAVEN. Am Bahnhof hat die Stadt Cuxhaven fünf sogenannte "Kiss & Ride"-Plätze eingerichtet. Diese werden jedoch kaum genutzt - stattdessen stehen viele Autofahrer in verbotenen Zonen

Drohneneinsätze

Jedes Jahr rettet die Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven Rehkitze vor dem Tod

von Tim Fischer | 11.08.2022

KREIS CUXHAVEN. Jedes Jahr sterben viele Rehkitze auf den Feldern durch Mähwerke. Auch in diesem Jahr gab es deshalb einige Rettungsaktionen um die kleinen Tiere im Cuxland zu schützen. 

Schnäppchenjagd

Trödelfieber: Flohmärkte im Kreis Cuxhaven locken seit 50 Jahren mit Ramsch und Raritäten

von Christian Mangels | 11.08.2022

CUXHAVEN. Am 12. August 1972 ging der erste Flohmarkt an der Elbmündung über die Bühne. Angeboten wurde unter anderem ein Oldtimer für 201.000 Mark.