Das Überqueren der Straße kann für zahlreiche Kröten und andere Amphibien zur tödlichen Gefahr werden. Foto: Patrick Pleul/dpa
Saisonbeginn

Amphibienwanderung im Cuxland: Fangzaun soll Tiere retten

19.02.2020

KREIS CUXHAVEN. Die ungewöhnlich warme Witterung treibt Amphibien wie Kröten, Frösche und Molche schon früh aus ihren Winterverstecken.

Um zu verhindern, dass die Tiere überfahren werden, stellt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Hechthausen wieder einen Amphibienfangzaun auf - und zwar am Sonnabend, 29. Februar, ab 10 Uhr in der Waldstraße. Für den Aufbau und die Betreuung werden freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht.

Mit den ersten warmen Frühlingstagen machen sie sich schon in diesen Tagen auf den Weg zu ihren Hochzeitsplätzen. Daher bittet der BUND Autofahrer, Rücksicht auf wanderende Amphibien zu nehmen. Denn der Weg zu den angestammten Laichgewässern ist für die Tiere lebensgefährlich, wenn sie dabei Straßen überqueren müssen.

Auch Schulklassen im Einsatz

"Mit dieser Schutzaktion retten wir Hunderte von Fröschen und Kröten vor dem Straßentod", sagt Eleonore Lemke (Vorsitzende des BUND Cuxhaven). Doch: "Hierfür brauchen wir noch dringend weitere Hilfe. Wir freuen uns über jede helfende Hand, die beim Zaunbau mit anpackt und in den nächsten Wochen die Tiere sicher über die Straße trägt."

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Für sechsstelligen Betrag

Alte Mühle in Neuenkirchen versteigert: Käufer aus der Region

von Christian Mangels | 22.09.2020

NEUENKIRCHEN. Das alte Mühlengebäude in Neuenkirchen ist in Berlin versteigert worden - für 160.000 Euro. Und der neue Eigentümer kommt aus der Region.

Feuerwehr-Einsatz

Dichter Rauch in Osten: Vegetationsbrand vernichtet Grasfläche

21.09.2020

OSTEN. Einsatz für die Feuerwehren aus Osten und Basbeck. Gras, Schilf und Gebüsch gerieten in Brand und sorgten für dichten Rauch.

Küstenmarathon mal anders

Virtueller Lauf ein Renner: So lief der "HomeRun" in Otterndorf

21.09.2020

OTTERNDORF. Der "HomeRun" in Otterndorf begeisterte die Läufer: Ungefähr 1500 Aktive nahmen an dem Ereignis zum Weltkindertag teil.

Mädchen auf dem Fahrrad

Kind in Otterndorf angefahren: Unfallfahrerin meldet sich

21.09.2020

OTTERNDORF. Ein neunjähriges Mädchen wurde am Freitag in Otterndorf angefahren. Die Unfallverursacherin fuhr zunächst davon, meldete sich aber später noch.