Wie geht es mit den Corona-Bürgertests weiter? Symbolfoto: Hendrik Schmidt/dpa
Kostenlose Tests?

Corona-Bürgertests: Niedersachsen fordert schnelle Entscheidung

23.06.2022

KREIS CUXHAVEN. Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens dringt auf eine schnelle Entscheidung über die Zukunft der Corona-Bürgertests.

Bund und Länder seien übereingekommen, dass die Finanzierung der Teststrategie außerhalb von Schule und Kita weiterhin eine Bundesaufgabe bleibe, sagte die SPD-Politikerin nach der Konferenz mit ihren Länderkollegen in Magdeburg. "Wir erwarten jetzt zügig eine Konkretisierung der Vorschläge des Bundes in Form eines Entwurfs der Testverordnung", betonte sie. "Mit Blick auf den Kalender ist es ausgesprochen wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger wissen, worauf sie sich in Sachen Bürgertests ab dem 1. Juli einstellen können."

Gut vorbereitet

Insgesamt sieht die niedersächsische Ministerin Deutschland gut vorbereitet auf einen drohenden Anstieg des Infektionsgeschehens in der zweiten Jahreshälfte. "Ich bin froh, dass wir uns im Kreise der Länder und des Bundes nach intensiven Debatten auf einen klaren Fahrplan für die Vorbereitungen auf den dritten Pandemie-Herbst verständigen konnten", sagte sie. Der Bund habe zugesichert, zeitnah einen Entwurf für die notwendigen Änderungen im Infektionsschutzgesetz vorzulegen.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) präsentierte zum Abschluss der zweitägigen Konferenz der Gesundheitsministerinnen und -minister noch kein fertiges Konzept für die bisher kostenlosen Bürgertests. Die Landkreise in Niedersachsen warnten angesichts steigender Corona-Zahlen unterdessen vor einem Aus der Bürgertests. Es wird diskutiert, ob künftig möglicherweise nur noch Menschen mit Corona-Symptomen beziehungsweise in bestimmten Berufen die Testzentren kostenlos in Anspruch nehmen können. (dpa)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...
Gesundheitswesen

Geeigneter Hausarzt in Cuxhaven händeringend gesucht

von Wiebke Kramp | 29.06.2022

CUXHAVEN. Diese Praxis in der Innenstadt ist seit Monaten verwaist. Händeringend sucht die zuständige Krankenhausgesellschaft Land Hadeln eine neue Hausärztin oder einen neuen Hausarzt für ihr Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) in der Rohdestraße in Cuxhaven.

Park & Ride-Service

Kostenloser Shuttle: Bus fährt Cuxhavener und Gäste im Sommer zum Strand

29.06.2022

CUXHAVEN. Zur Entlastung der Cuxhavener Innenstadt wird auch in diesem Sommer wieder ein Strandshuttle eingerichtet. Initiatoren sind die Stadt Cuxhaven und die Verkehrsgesellschaft KVG, die den Busverkehr in Cuxhaven betreibt.

Unfall 

A27: Auto kommt ins Schleudern und prallt gegen Leitplanke - Fahrer leicht verletzt 

von Redaktion | 29.06.2022

KREIS CUXHAVEN. Zu einem Verkehrsunfall kam am es Dienstag auf der A27 kurz nach der Anschlussstelle Uthlede. Die Fahrbahn war zeitweise gesperrt. 

"Dance Friends" 

Tanzgruppe erobert schwungvoll die Bühne beim "Tag des Sports"

von Herwig V. Witthohn | 29.06.2022

Ihlienworth. "Dance Friends" heißt eine Abteilung des TSV Ihlienworth, in der zwei Altersgruppen die Faszination des Tanzsports erleben können. Die älteren Mädchen dieser Gruppe werden beim "Tag des Sports Niedersachsen" am 2. Juli in der Cuxhavener Grimmershörnbucht aktiv auf der Bühne mit dabei sein.