Bereit für die letzte Reise: Der Autotransporter "Baltic Breeze" wird nach 35 Dienstjahren auf See im Hafen von Aliaga abgewrackt. Foto: Pejic
Schifffahrt

Cuxhaven: "Baltic Breeze" legt zum letzten Mal ab

von Josip Pejic | 11.01.2019

CUXHAVEN. Der singapurische Autotransporter "Baltic Breeze" wird nach elfwöchiger Aufliegezeit in Cuxhaven in der Türkei abgewrackt.

Der Autotransporter "Baltic Breeze" der Reederei UECC (United European Car Carriers), der seit Oktober 2018 an der Seebäderbrücke in Cuxhaven auflag, trat am Donnerstagabend seine letzte Fahrt in die Türkei an. Drei Schlepper, die "Bremen Fighter" und die "Blexen" der Unterweser Reederei sowie die "Wulf 9" der Reederei Otto Wulf, wurden für die Überführung des Schiffes gechartert. Im Hafen von Aliaga wird der Transporter nach 35 Dienstjahren auf See abgewrackt.

Die "Baltic Breeze" war Mitte Oktober letzten Jahres von Norwegen nach Cuxhaven verlegt worden. Beim Einlaufen brach im Maschinenraum ein Feuer aus. Am frühen Donnerstagmorgen bereiteten Mitarbeiter der dänischen Reederei DFDS Seaways das Schiff für den Abtransport vor.

Laut Janina Schröder von der Bremer Reederei E & B stellt eine Verschleppung dieser Größenordnung für die Reederei ein Novum dar. "Bevor das Schiff abgeschleppt werden konnte, mussten wir zunächst alle technischen Gerätschaften von Bord bringen. Anschließend haben wir die notwendigen Schleppverbindungen zwischen dem Schiff und den Schleppern hergestellt. Keine leichte Aufgabe bei einem Schiff von 164 Metern Größe." Insgesamt werde die "Baltic Breeze" etwa einen Monat lang unterwegs sein.

Eindrücke von der Verschleppung gibt es hier in einem Video.

Josip Pejic

Redaktion Video
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

jpejic@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Messe

Deutsche Seeschifffahrt sucht nach Nachwuchs

20.03.2019

BREMEN/CUXHAVEN. Die deutsche Seeschifffahrt muss wie viele technische Branchen um Nachwuchs kämpfen. Das sagte der Geschäftsführer der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt, Holger Jäde, der Deutschen Presse-Agentur in Bremen.

Schiffe

Ex-Brunsbüttel-Fähre kehrte nach Cuxhaven zurück

von Maren Reese-Winne | 20.03.2019

CUXHAVEN. Auswärtige hofften schon, die neue Elbe-Fähre nach Brunsbüttel am Helgoländer Kai in Cuxhaven entdeckt zu haben.

Schifffahrt

Lotsen auf Elbe und im Hafen weiterhin gefragt

19.03.2019

KREIS STADE / CUXHAVEN. Die Digitalisierung wird den Lotsen auf der Elbe und im Hafen in absehbarer Zeit nicht den Job kosten.

Fährbetrieb

Helgoland-Katamaran "Halunder Jet" nun gestartet

19.03.2019

CUXHAVEN/HELGOLAND. Der Helgoland-Katamaran "Halunder Jet" ist in die neue Saison gestartet. Mit 122 Gästen an Bord verließ das Schiff am Dienstagmorgen die Hamburger Landungsbrücken, um über Wedel und Cuxhaven die Felseninsel anzusteuern.