Zugverkehr

EVB setzen auf Brennstoffzellen im Cuxland

20.02.2018

BREMERVÖRDE. Ein Zukunftsprojekt wirft seine Schatten voraus. (st/pa)

Kürzlich wurden in Wolfsburg die Verträge zwischen der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen und Alstom zur Beschaffung von 14 Brennstoffzellentriebzügen für die Elbe-Weser-Region unterzeichnet.

Der „Coradia i Lint“ ist der erste wasserstoffbetriebene Nahverkehrszug der Welt und soll im Testbetrieb ab April 2018 erstmals auf der EVB-Strecke Cuxhaven – Bremerhaven – Bremervörde – Buxtehude eingesetzt werden. Der Regelbetrieb mit insgesamt 14 Brennstoffzellen-Loks soll im Dezember 2021 starten.

Dafür stellt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Fördermittel in Höhe von 8,4 Millionen Euro in Aussicht.

„Im nächsten Schritt wird es darum gehen, den eingesetzten Wasserstoff per Offshore Windkraft zu erzeugen und ihn so nachhaltig zu produzieren“, sagt der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann (CDU) aus Cuxhaven bei der Vertragsunterzeichnung. Derzeit sind auf der Strecke dieselbetriebene „Coradia Lint 41“ im Einsatz. Sie sollen dann bis 2021 auf dieser Strecke durch die Brennstoffzellentriebzüge ersetzt werden. Die iLint Fahrzeuge basieren auf dem „Coradia Lint 54“ mit insgesamt 155 Sitzplätzen. Durch ein Kilogramm Wasserstoff lassen sich rund 4,5 Liter Diesel ersetzen.

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)