Die Container für Elektroschrott in Hemmoor sind aus Sicherheitsgründen gesperrt. Foto: Landkreis Cuxhaven
Technische Mängel

Hemmoor: Container für Elektroschrott sind gesperrt

11.08.2020

HEMMOOR. Von außen machen die Container für kleine Elektroaltgeräte im Hemmoorer Zentrum zwar einen guten Eindruck.

Ihr Innenleben aber bietet für die Mitarbeiter der Entsorgungsunternehmen einige Gefahren. Und das liegt nicht am zahlreich eingeworfenem Elektroschrott, sondern an der Mechanik für Einwurfklappen und Türen, die sich nicht mehr gefahrlos bedienen lassen.

Die drei Container in Hemmoor sind deshalb ebenso wie ein Container in Cadenberge für den Einwurf gesperrt. Der Landkreis wird das Innenleben der Container so schnell wie möglich verstärken, sodass diese wieder einsatzbereit sind.

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Bis dahin bittet der Landkreis die Bürgerinnen und Bürger, auf die nahegelegene Abfallverwertungsstation in Hemmoor-Heeßel auszuweichen, um alte Elektrogeräte sachgerecht und kostenlos zu entsorgen. Natürlich werden auch die anderen Containerstandorte im Landkreis überprüft. Es sei nicht auszuschließen, dass auch an diesen Containern Reparaturen notwendig werden, die eine Sperrung erforderlich machen können.

Für Fragen rund um die Elektroschrottentsorgung steht die Abfallberatung des Landkreises gerne zur Verfügung: Telefon (0 47 21) 66-25 25, -25 53, -26 06 oder unter abfallberatung@landkreiscuxhaven.de.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Für sechsstelligen Betrag

Alte Mühle in Neuenkirchen versteigert: Käufer aus der Region

von Christian Mangels | 22.09.2020

NEUENKIRCHEN. Das alte Mühlengebäude in Neuenkirchen ist in Berlin versteigert worden - für 160.000 Euro. Und der neue Eigentümer kommt aus der Region.

Feuerwehr-Einsatz

Dichter Rauch in Osten: Vegetationsbrand vernichtet Grasfläche

21.09.2020

OSTEN. Einsatz für die Feuerwehren aus Osten und Basbeck. Gras, Schilf und Gebüsch gerieten in Brand und sorgten für dichten Rauch.

Küstenmarathon mal anders

Virtueller Lauf ein Renner: So lief der "HomeRun" in Otterndorf

21.09.2020

OTTERNDORF. Der "HomeRun" in Otterndorf begeisterte die Läufer: Ungefähr 1500 Aktive nahmen an dem Ereignis zum Weltkindertag teil.

Mädchen auf dem Fahrrad

Kind in Otterndorf angefahren: Unfallfahrerin meldet sich

21.09.2020

OTTERNDORF. Ein neunjähriges Mädchen wurde am Freitag in Otterndorf angefahren. Die Unfallverursacherin fuhr zunächst davon, meldete sich aber später noch.