Im Wingster Schwimmbad soll 2020 kräftig investiert werden. Foto: Archiv
Haushalt beschlossen

Land Hadeln: Umfangreiche Investitionen trotz gestiegener Umlage

von Christian Mangels | 11.02.2020

LAND HADELN. Der Samtgemeinderat Land Hadelns hat den Haushalt einstimmig beschlossen. Im Jahr 2020 soll kräftig investiert werden.

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Der Rat der Samtgemeinde Land Hadeln hat den Haushalt 2020 einstimmig verabschiedet. Er ist ausgeglichen und wartet mit einem umfangreichen Investitionsprogramm in Höhe von 11,6 Millionen Euro auf, das unter anderem Feuerwehrgerätehäuser und -fahrzeuge, die Otterndorfer Grundschule und die Ertüchtigung des Wingster Schwimmbads umfasst.

Mehrbelastung zu verkraften

Das ist insofern bemerkenswert, als dass die Samtgemeinde eine Mehrbelastung von rund 750.000 Euro zu verkraften hat, ausgelöst durch die Kreisumlagenerhöhung des Cuxhavener Kreistags im Dezember. Laut der Sprecher der Fraktionen und Gruppen sei es mit relativ kleinen Einschränkungen gelungen, den Haushalt auszugleichen. Diese Einschränkungen beziehungsweise Kürzungen ziehen sich durch alle Fachbereiche der Samtgemeindeverwaltung; Bauprojekte werden zurückgestellt und offene Stellen vorerst nicht besetzt.

Sparvorschläge einkassiert

Doch nicht mit allen Rotstift-Vorschlägen der Verwaltung zeigten sich die Politiker einverstanden: So konnte sich die Kämmerei mit ihrer Idee, die Verwaltungsaußenstellen in Wanna, Nordleda und Neuenkirchen zu schließen, nicht durchsetzen. Zunächst einmal soll eine Erhebung für Klarheit über die Nutzer- und Besucherzahlen sorgen, fordern die Lokalpolitiker. Auch der Verwaltungsvorschlag, zwei Azubi-Stellen nicht zu besetzen, wurde von der Politik einkassiert.

Christian Mangels

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

cmangels@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Wirtschaftsausschuss

Diskussion um Zahl der Grundzentren in Land Hadeln

von Christian Mangels | 28.02.2020

IHLIENWORTH. Drei Grundzentren gibt es in der Samtgemeinde Land Hadeln: Otterndorf, Cadenberge und Ihlienworth. Zu viel, findet Katharina Staiger von der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA).

Gesellschaft

Cadenberger Gemeinde investiert 4,5 Millionen Euro

von Egbert Schröder | 27.02.2020

CADENBERGE. Es ist ein ehrgeiziges, millionenschweres und zugleich soziales Projekt: Die Gemeinde Cadenberge nimmt 4,5 Millionen Euro in die Hand.

Gesellschaft

60 Jahre verheiratet: Vom Oberndorfer Schützenfest zur Diamantenen

27.02.2020

OBERNDORF. Eine große Portion Heimatverbundenheit, ganz viel Familienglück und jede Menge innere Zufriedenheit: So könnte man das "Erfolgsrezept" von Christa und Ernst-August von der Fecht auf den Punkt bringen.

Weitere Verschuldung

Samtgemeinde Hemmoor: Millionen-Investitionen an der Oste

von Egbert Schröder | 27.02.2020

HEMMOOR. Die Samtgemeinde Hemmoor steigt in die Beratungen über den Doppelhaushalt 2020/2021 ein. Die Feuerwehr- und Kita-Neubauten sind die dicksten Brocken.