Nach einem Großbrand sowie im Hinblick auf diverse weitere Straftaten in Hemmoor hat die Polizeiinspektion einen Tatverdächtigen ermitteln können. Das Feuer richtete Ende August einen enormen Schaden an. Foto: Lange
Ermittlungserfolg 

Nach Großbrand in Hemmoor: Polizei fasst Tatverdächtigen

15.10.2021

HEMMOOR. Ermittlungserfolg für die Polizeiinspektion Cuxhaven: Nach einem Großbrand Ende August sowie im Hinblick auf weitere Straftaten haben die Polizisten einen Tatverdächtigen gefasst. 

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 22 Jahre alten Mann aus Hemmoor, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war. Er soll zwischen dem 27. und 29. August im Hemmoorer Stadtgebiet diverse Straftaten verübt haben - die Polizei spricht von Einbrüchen, Diebstählen und Sachbeschädigungen. 

Hemmoorer soll für Großbrand verantwortlich sein

Darüber hinaus soll der Mann auch mehrere Autos, die unter einem Carport im Heideweg in Hemmoor geparkt waren, angezündet haben. Die Flammen griffen auch auf das angrenzende Wohnhaus über, wodurch erheblicher Sachschaden entstand. Ersten Schätzungen zufolge dürfte sich dieser auf eine sechsstellige Summe belaufen. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. 

Polizei erwirkt Durchsuchungsbeschluss

Im Zuge der Ermittlungen stießen die Beamten auf den 22-Jährigen und erwirkten einen Durchsuchungsbeschluss für seine Wohnung. Bei der Durchsuchung entdeckten und beschlagnahmten die Einsatzkräfte diverse Beweismittel. Der Mann muss sich nun wegen mehrerer Verfahren vor Gericht verantworten. Die Ermittlungen dauern an.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Veranstaltungszentrum

Hemmoor: Ringen um "Bürgerhaus"

von Egbert Schröder | 23.01.2022

HEMMOOR. Der Kampf um den Bau eines Veranstaltungszentrums in Hemmoor geht weiter - mit neuer Konzeption.

Keine Millionen-Investition

Klatsche für Investor: Pläne für Biomethangas-Anlage in Hemmoor abgelehnt

von Egbert Schröder | 22.01.2022

HEMMOOR. Der Hemmoorer Rat hat das Verfahren zum Bau einer Biomethangas-Anlage beendet - mit einer Klatsche für den Mann, der Millionen investieren wollte.

Großbaustelle

Tödlicher Unfall an der Schleuse in Otterndorf: Ermittlungen abgeschlossen

von Christian Mangels | 22.01.2022

OTTERNDORF. Nach dem tödlichen Arbeitsunfall auf der Otterndorfer Schleusenbaustelle sind die polizeilichen Ermittlungen jetzt abgeschlossen.

Steile Polit-Karriere

Shooting-Star der Grünen: Luise Amtsberg verbrachte Schulzeit in Hemmoor und Lamstedt

von Wiebke Kramp | 21.01.2022

KREIS CUXHAVEN. Sie ist der Shooting-Star der Grünen: Die neue neue Beauftragte für Menschenrechte der Bundesregierung Luise Amtsberg (37) erinnert sich an ihre Jugend in Hemmoor und Lamstedt. Der Polit-Profi hat so manche Anekdote parat.