Nach einem Großbrand sowie im Hinblick auf diverse weitere Straftaten in Hemmoor hat die Polizeiinspektion einen Tatverdächtigen ermitteln können. Das Feuer richtete Ende August einen enormen Schaden an. Foto: Lange
Ermittlungserfolg 

Nach Großbrand in Hemmoor: Polizei fasst Tatverdächtigen

15.10.2021

HEMMOOR. Ermittlungserfolg für die Polizeiinspektion Cuxhaven: Nach einem Großbrand Ende August sowie im Hinblick auf weitere Straftaten haben die Polizisten einen Tatverdächtigen gefasst. 

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 22 Jahre alten Mann aus Hemmoor, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war. Er soll zwischen dem 27. und 29. August im Hemmoorer Stadtgebiet diverse Straftaten verübt haben - die Polizei spricht von Einbrüchen, Diebstählen und Sachbeschädigungen. 

Hemmoorer soll für Großbrand verantwortlich sein

Darüber hinaus soll der Mann auch mehrere Autos, die unter einem Carport im Heideweg in Hemmoor geparkt waren, angezündet haben. Die Flammen griffen auch auf das angrenzende Wohnhaus über, wodurch erheblicher Sachschaden entstand. Ersten Schätzungen zufolge dürfte sich dieser auf eine sechsstellige Summe belaufen. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. 

Polizei erwirkt Durchsuchungsbeschluss

Im Zuge der Ermittlungen stießen die Beamten auf den 22-Jährigen und erwirkten einen Durchsuchungsbeschluss für seine Wohnung. Bei der Durchsuchung entdeckten und beschlagnahmten die Einsatzkräfte diverse Beweismittel. Der Mann muss sich nun wegen mehrerer Verfahren vor Gericht verantworten. Die Ermittlungen dauern an.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Schwimmbadsanierung

Boulderhalle oder Triathlon-Stützpunkt: Was wird aus dem früheren Kurbad in der Wingst?

von Christian Mangels | 08.12.2021

WINGST. Das frühere Kurbad Kriegel-Hein in direkter Nachbarschaft zum Wingster Schwimmbad soll mit Leben gefüllt werden. Kommt eine Boulder-Halle?

Vor Gericht

In 69 Fällen: Azubi aus Hemmoor soll Marihuana-Gewerbe betrieben haben

von Denice May | 08.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Ein 26-Jähriger aus Hemmoor muss sich vor dem Otterndorfer Amtsgericht wegen des gewerbsmäßigen Handels von Betäubungsmitteln verantworten. Doch verurteilt wird er für deutlich weniger Fälle.

Feuerwehren im Einsatz

Gasgeruch in Otterndorfer Wohnhaus sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

07.12.2021

OTTERNDORF. Wegen einem starken Gasgeruch alarmierten Bewohner eines Wohnhauses in Otterndorf die Feuerwehr. Die rückten direkt mit einem Großaufgebot aus. 

Landtagswahl Niedersachsen

Tritt Daniela Behrens als Direktkandidatin für die Landtagswahl im Kreis Cuxhaven an?

von Egbert Schröder | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Daniela Behrens, die amtierende niedersächsische Gesundheitsministerin, will wohl als Direktkandidatin für die Landtagswahl im Kreis Cuxhaven antreten.