Der junge Best Othako wird nach dem plötzlichen Abgang von Desmond Ringer noch mehr gefordert sein. Der 2,16 Meter große Centerspieler stand auch schon in Rendsburg in der Starting-Five - jedoch noch an der Seite des erfahrenen US-Amerikaners. Foto: Unruh
Basketball

Wie verkraften die Cuxhaven Baskets den Abgang ihres Topscorers?

von Frank Lütt | 18.02.2022

CUXHAVEN. Das Spiel eins nach dem überraschenden Weggang von Top-Korbjäger Desmond Ringer steht für die Cuxhaven Baskets an. Die Aussichten sind alles andere als rosig.

Der Basketball-Regionalligist erwartet am Sonnabend, 19. Februar, um 18 Uhr die WSG Königs Wusterhausen in der Rundturnhalle. Mit Center Ringer wären die Cuxhavener womöglich konkurrenzfähig, ohne ihn sieht es düster aus.

Rot-Weiss Cuxhaven Baskets - WSG Königs Wusterhausen: Der US-Amerikaner Desmond Ringer hat Anfang der Woche ein Angebot aus der ersten englischen Liga angenommen. Nachdem die Baskets-Verantwortlichen der vorzeitigen Vertragsauflösung zugestimmt haben, ist der 27-jährige Center nach London geflogen.

Hinspiel gewonnen

Die Gastgeber haben bisher 16 Spiele bestritten und weisen als Tabellenelfter zwölf Punkte auf. Die WSG hat schon drei Partien mehr absolviert und sind mit 16 Punkten auf Rang neun. Also könnte die Cuxhavener Mannschaft von Trainer Aaron Cook durchaus aufschließen. Das Hinspiel hatten die Baskets sogar in Brandenburg mit 80:74 gewonnen. Herausragende Spieler waren aber neben Kapitän Deon McDuffie (30 Punkte) eben der nun nicht mehr im Kader stehende Desmond Ringer, der mit einem Double-double (24 Punkte/zehn Rebounds) glänzte.

Selbstvertrauen angekratzt

Doch die Vorzeichen sind nun ganz anders. Bei den Baskets herrscht ein Durcheinander. Nach den vielen internen Querelen und Personalwechseln hätte jetzt Ruhe einkehren können. Der Weggang Ringers passt aber nun gar nicht so ins Konzept. Und das Selbstvertrauen dürfte nach fünf Niederlagen hintereinander mehr als nur angekratzt sein. Aaron Cook, der seit Dezember vergangenen Jahres als Trainer fungiert, wartet noch immer auf den ersten Sieg mit seiner neuen Mannschaft.

Bei den Gegnern sieht es trotz der 63:84-Heimniederlage gegen den VfL Stade ganz gut aus. In der Woche davor gab es immerhin einen 83:71-Heimerfolg gegen die Rendsburg Twisters, also gegen das Team, das am vergangenen Sonnabend die Cuxhaven Baskets klar mit 88:67 bezwang. Am Mittwoch kassierte Wusterhausen dagegen eine deutliche 58:95-Heimniederlage gegen Neustadt. Allerdings traten sie auch stark ersatzgeschwächt an.

Ex-BasCats-Spieler dabei

Bei den Brandenburgern ragt ein Spieler nicht nur wegen seiner 2,11 Meter Körpergröße heraus: Center Oliver Mackeldanz, der in der Saison 2012/13 noch für die Cuxhaven BasCats in der 2. Bundesliga ProA spielte, erzielt im Schnitt pro Partie 20,3 Punkte und holt 11,4 Rebounds. Im Hinspiel war der 31-Jährige nicht dabei. Mit Andrew Luis Jones (14,4 Punkte), Diallo Souleymane (11,4) und Acha Njei (13,0) hat Königs Wusterhausen noch drei Akteure im Kader, die zweistellig punkten.

Bei den Cuxhaven Baskets gibt es neben dem Ringer-Abgang eine Neuerung im Kader. Mamadou Saliou, der Ende Januar mit Leon Oshodin nach Cuxhaven wechselte, durfte bisher nicht eingesetzt werden, da sein Aufenthaltsstatus noch nicht ganz klar war. Der 24 Jahre alte Aufbauspieler ist in Guinea geboren, lebte in Frankreich und ist seit sechs Jahren in Deutschland. Er nimmt jetzt sozusagen erst einmal die Position von Ringer als Nicht-EU-Ausländer ein.

Spielplan:

Durch einige Nachholspiele, die nach coronabedingten Ausfällen aufgelaufen sind, ist das Programm der nächsten Wochen für die Cuxhaven Baskets recht stramm.

19.02. Baskets - Königs Wusterhausen

25.02. Neustadt Shooters - Baskets

26.02. Baskets - VfL Stade

05.03. TSG Westerstede - Baskets

12.03. Baskets - Red Devils Bramsche

13.03. Baskets - Aschersleben Tigers

19.03. Baskets - BG 2000 Berlin

20.03. BG 2000 Berlin - Baskets

26.03. Baskets - ASC 46 Göttingen

27.03. ASC 46 Göttingen - Baskets

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Frank Lütt

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

fluett@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Basketball

Neustart mit alten Wurzeln: Die Cuxhaven BasCats kehren zurück

von Jan Unruh | 15.08.2022

CUXHAVEN. Aus den Cuxhaven Baskets werden ab sofort wieder die Cuxhaven BasCats. Das Team wagt den nächsten Neuanfang in der 2. Basketball-Regionalliga - und will aus den Fehlern der Vergangenheit lernen.

Fußball

Freistoßkünstler beschert Eintracht Cuxhaven ganz spät den ersten Saisonsieg

von Jan Unruh | 14.08.2022

CUXHAVEN. Bei heißen Temperaturen auf dem Jahnplatz am Sonntagnachmittag durfte Fußball-Bezirksligist FC Eintracht Cuxhaven spät jubeln. In der Nachspielzeit drehten sie die Partie gegen die zweite Mannschaft des VSV Hedendorf/Neukloster - und feierten damit am zweiten Spieltag den ersten Saisonsieg.

Speedway-Rennen

Neunjähriger Hemmoorer verteidigt seinen deutschen Meistertitel im Motorradrennsport

von Denice May | 14.08.2022

Hemmoor. Jarik Perenz kann sich auch 2022 Deutscher Meister im Speedway-Mini-Motorradrennen nennen. Doch schon demnächst steht er vor einer neuen und großen Aufgabe.

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven schnuppert am ersten Punktgewinn

von Jan Unruh | 13.08.2022

CUXHAVEN. Fußball-Landesligist Rot-Weiss Cuxhaven hat auch das zweite Saisonspiel verloren. Im Vergleich zur Vorwoche zeigte sich der Aufsteiger aber stark verbessert und hätte am Ende sogar einen Punkt verdient gehabt.