Jetzt geht's los am Großen Specken: Die in die Jahre gekommenen Ufermauer wird saniert und der Uferbereich attraktiviert. Rund 1,5 Millionen Euro kostet die komplette Maßnahme. Foto: Mangels
Uferpromenade

Großprojekt in Otterndorf: Sanierungsarbeiten am Großen Specken haben begonnen

von Christian Mangels | 14.11.2022

Otterndorf. Der Große Specken in Otterndorf hat sich in den vergangenen Tagen erkennbar verändert. Der Wellrad-Hafenkran wurde herausgehoben und abtransportiert - ein weithin sichtbares Zeichen dafür, dass die Sanierung des Uferbereichs beginnt.

Ganz langsam hebt sich der fünf Meter hohe Wellrad-Hafenkran in die Luft, Zentimeter um Zentimeter. Am Haken eines Spezialkrans wird die voluminöse Fracht...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 7,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Christian Mangels

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

cmangels@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Hotelneubau

Brücke mit Blick auf das Watt: Über dem Wattenweg in Duhnen schwebt ein Richtkranz

von Tim Fischer | 19.01.2023

Der Rohbau steht. Der Richtkranz hängt. Bereits im November vergangenen Jahres erfolgte der lang ersehnte Brückenschlag über den Wattenweg in Duhnen.

HYBRIDE WÄRME MIT HOLZ

Flexibler Energiemix kann für mehr Unabhängigkeit und Freiheit sorgen

von Redaktion | 17.01.2023

Seitdem die Energiepreise in die Höhe geschossen sind, haben moderne Holzfeuerstätten und Wärmepumpen Hochkonjunktur, eine unabhängige Wärmeversorgung steht hoch im Kurs. Diese sollen künftig weiter ausgebaut und miteinander kombiniert werden.

Große Investition

Immobilien-Unternehmen kauft 281 Wohnungen in Cuxhaven

von Joscha Kuczorra | 10.12.2022

Cuxhaven. Immobilien-Investition im großen Stil: Ein deutsches Unternehmen kauft 281 Wohnungen mit 22.000 Quadratmetern Wohnfläche in Cuxhaven. Der Wohnungsprivatisierer investiert damit erstmals in Immobilien in einer deutschen Küstenstadt.

Feuer ändert nichts an Vorhaben

Cuxhaven: Baupläne für Altenwalder Kaserne erheblich erweitert

von Maren Reese-Winne | 23.11.2022

Cuxhaven-Altenwalde. Die Pläne für eine Reaktivierung der Altenwalder Kaserne als Flüchtlingsunterkunft nehmen konkretere Formen an. Der Landkreis Cuxhaven und das Land wollen Provisorien lieber vermeiden. Dennoch bleibt der Zeitplan ehrgeizig.