Auch eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum ist in Cuxhaven möglich. Symbolfoto: Arne Dedert/dpa
Disziplin gefordert

Corona-Lage spitzt sich zu: Cuxhavens OB Santjer mit deutlichen Worten

von Thomas Sassen | 23.10.2020

CUXHAVEN. Jetzt komme es auf das Verhalten jedes Einzelnen an, um die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu stoppen, sagt Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer.

Das gelte sowohl im privaten als auch im öffentlichen Raum. Mit diesem Hinweis und deutlichen Worten wendet sich Oberbürgermeister Uwe Santjer an die Bevölkerung. Hintergrund ist der Anstieg der Infektionszahlen und eine neue Verordnung.

Infektionszahlen steigen rasant

Mit Wirkung vom 23. Oktober 2020 hat das Land Niedersachsen die Corona-Verordnung aktualisiert und damit die erst seit dem 9. Oktober 2020 geltende Fassung um neue Regelungen ergänzt. Das Land reagiert damit auf die rasant ansteigenden Infektionszahlen im gesamten Bundesgebiet. Die Verordnung gilt bis zum 15. November.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Santjer nimmt die Neuregelung zum Anlass, sich mit mahnenden Worten an die Cuxhavener Bevölkerung zu wenden: "Leider müssen wir wahrnehmen, dass die Anzahl der Covid-19-Neuinfektion rapide ansteigt. Und auch in Niedersachsen nehmen die Regionen mit Infektionszahlen von über 50 auf 100.000 Einwohner in einem Zeitraum von sieben Tagen zu. Wir müssen uns darauf einstellen, dass dieser Trend auch vor Cuxhaven nicht haltmacht."

Maskenpflicht im öffentlichen Raum?

Jetzt komme es laut Santjer umso mehr darauf an, dass sich alle Bürger an die Maskenpflicht und die Abstandsregeln hielten. Würde die Entwicklung sich fortsetzen wie in den vergangenen Tagen, müsse die Maskenpflicht auf den öffentlichen Raum ausgeweitet werden. Dann müssten die Menschen beispielsweise auch beim Schlendern in der Nordersteinstraße eine Maske tragen. Welche Inzidenz (Infektionszahl pro 100.000 Einwohner) im eigenen Ort gilt, kann auf der Internetseite des Landes eingesehen werden.

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Weihnachtsgeschäft

Verbraucherzentrale warnt Cuxhavener vor Betrugsversuchen beim Online-Shopping

von Maren Reese-Winne | 08.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Je knapper die Ware, desto verlockender ist der Klick, wenn der begehrte Artikel dann doch irgendwo im Internet erhältlich ist. Doch auch im Kreis Cuxhaven sind User damit schon auf den Bauch gefallen.

Stadt hofft auf Fördermittel

Neue Pläne für Cuxhavener Innenstadt: Aufenthaltsqualität soll gesteigert werden

von Jens Potschka | 07.12.2021

CUXHAVEN. Etwas sperrig kommt er schon daher, der Projekttitel "Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus". Doch hinter diesem Namen verbirgt sich eine vielversprechende Chance für die Stadt Cuxhaven. Die Rede ist von der "innerstädtischen Achse".

Hospitalisierungsrate

Kreis Cuxhaven: Corona-Warnstufe eins rückt wieder in Sicht

von Laura Bohlmann-Drammeh | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Hospitalisierungsrate in Niedersachsen ist seit zwei Tagen unter dem Schwellenwert von 6. Das könnte Auswirkungen auf die Corona-Regeln im Kreis Cuxhaven haben. 

City Center

Corona: "Impflokal" in Cuxhaven nimmt die nächste Hürde

von Laura Bohlmann-Drammeh | 07.12.2021

CUXHAVEN. Das "Impflokal" im Cuxhavener City Center hat die nächste Hürde genommen: Der Mietvertrag ist unterschrieben. Bis zur ersten Impfung in der Innenstadt in Cuxhaven dauert es aber noch.