215 weitere positive Corona-Tests vermeldet der Landkreis Cuxhaven am Dienstag. Symbolfoto: Hendrik Schmidt/dpa
Corona-Lage im Cuxland

Inzidenz im Kreis Cuxhaven steigt - und steht vor nächster großer Marke

18.01.2022

KREIS CUXHAVEN. Die Sieben-Tage-Inzidenz für das Cuxland nähert sich der nächsten großen Marke an. Mittlerweile steht der Wert knapp vor 500.

Mit 215 am Dienstag vermeldeten Corona-Fällen liegt der Wert für die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche jetzt bei 487,4 (Vortag: 459,7). Die neuen Infektionen kommen aus Cuxhaven (56), Loxstedt (31), Geestland (27), Land Hadeln (24), Beverstedt (22), Schiffdorf (19), Wurster Nordseeküste (18), Börde Lamstedt (acht), Hemmoor (sechs) und Hagen (fünf).

Fallaufkommen bleibt (noch) ohne Folgen

"Die Situation im Landkreis deckt sich mit der in den vielen anderen Regionen Deutschlands. Die Infektionszahlen sind hoch, bewegen sich aber im bundesweiten Vergleich etwa im Mittelfeld", ordnet Landrat Kai-Uwe Bielefeld ein. "Zum Glück wirkt sich das hohe Fallaufkommen derzeit nicht oder zumindest noch nicht auf die Belegung der Betten in den Krankenhäusern aus."

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Unmittelbare Auswirkungen habe die Situation aber auf das Arbeitsaufkommen. Neben dem Fall- und Kontaktmanagement sei das Bürgertelefon betroffen. Auch im dritten Pandemie-Jahr rufe ein Infektionsfall bei vielen Menschen große Verunsicherung hervor, berichtet der Landrat. "Das führt zu diesem sehr hohen Anrufaufkommen. Trotz aller Bemühungen ist es zur Zeit nicht immer möglich, alle Anrufe zeitnah entgegen zu nehmen", so Bielefeld.

Erst informieren, dann gegebenenfalls anrufen

Ein weit überwiegender Teil der Fragen beziehe sich mittlerweile auf den Umgang mit einer vermuteten oder nachgewiesenen Infektion. Bielefeld wirbt darum, sich zunächst im Netz über die Vorgehensweise zu informieren, "bevor man sich in die Warteschleife des Bürgertelefons begibt". In vielen Fällen könnten die Fragen schon dadurch beantwortet werden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...
Vorbereitung für Nachbarschafts-Treffen

Cuxhaven: Bürger-Umfragen in Groden und Süderwisch

von Maren Reese-Winne | 16.05.2022

CUXHAVEN. Stadt und Kreis Cuxhaven veranstalten im Mai eine Bewohnerinnen- und Bewohnerbefragung in den Stadtteilen Groden und Süderwisch. Überall dort sind Plakate und Handzettel verteilt worden.

Einnahmen pro Übernachtung

Urteil zur Bettensteuer erwartet: Cuxhaven droht Millionenloch

von Laura Bohlmann-Drammeh | 16.05.2022

CUXHAVEN. Wer in Cuxhaven übernachtet, muss seit März 2018 dafür die so genannte Bettensteuer bezahlen. Die Dehoga hat dagegen bundesweit geklagt. Sollte der Hotelverband Recht bekommen, fehlen der Stadt Cuxhaven künftig wichtige Einnahmen in Millionenhöhe.

Jetzt wird ganzjährig kassiert

Cuxhaven: Strandnahes Parken in den Kurgebieten wird doppelt so teuer 

von Maren Reese-Winne | 16.05.2022

CUXHAVEN. Parken wird in Cuxhavens Kurgebieten Döse, Duhnen und Sahlenburg nicht nur doppelt so teuer, sondern auch mit dem kostenlosen Parken in den Monaten von November bis März ist es vorbei.

Blaulicht

+ + + Die Meldungen in Kürze: Aus dem Polizei-Bericht im Kreis Cuxhaven + + +

16.05.2022

KREIS CUXHAVEN. Hier erfahren die Cuxländer und ihre Gäste alles Wissenswerte aus dem Polizeibericht der vergangenen Tage. Die Kurzmeldungen der Polizei aus Stadt und Kreis Cuxhaven.