Viel Handarbeit ist bei Appel notwendig. Die Beschäftigten erhalten zukünftig mehr Gehalt. Foto: Sassen
Tarifabschluss

Nach Streik bei Appel in Cuxhaven: Mehr Geld für Mitarbeiter

von Thomas Sassen | 29.10.2020

CUXHAVEN. Die Tarifverhandlungen für die rund 350 Beschäftigten des Cuxhavener Dosenfischherstellers Appel Feinkost sind abgeschlossen. Das teilte am Mittwoch die Gewerkschaft NGG mit.

Am Dienstag fanden in Bremen die Tarifverhandlungen für das Cuxhavener Werk statt. Trotz des vorangegangenen Warnstreiks hätten sich die Verhandlungen zäh durch den ganzen Tag gezogen, so die NGG. Erst in den Abendstunden konnte ein Abschluss erzielt werden.

Einmalzahlung und mehr Lohn

Danach erhöhen sich ab 1. Januar 2021 die Löhne und Gehälter bei Appel um 50 Euro pro Monat. Für Oktober 2020 wurde eine Einmalzahlung von 470 Euro netto für alle Vollzeitbeschäftigten vereinbart. Die Auszubildenden erhalten ab Januar 2021 in allen Ausbildungsjahren 75 Euro mehr Lohn und im Oktober 2020 eine Einmalzahlung von 250 Euro netto. Der Tarifvertrag läuft bis zum 31. März 2022.

Für beide Seiten faires Ergebnis

Der Tarifvertrag sei ein gutes Ergebnis, das beiden Seiten gerecht werde, erklärte Thorsten Zierdt von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). "Der Abschluss wäre jedoch in dieser Form nicht zustande gekommen, wenn die Beschäftigten nicht so geschlossen hinter uns gestanden hätten", so Zierdt abschließend. Vor etwa einer Woche hatte die Gewerkschaft noch von einer "angespannten Lage" berichtet. Die Situation hat sich nun offensichtlich wieder beruhigt.

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Traditionsunternehmen

Bremervörde: Wie die neue Geschäftsführung Geti Wilba nach vorne bringen will

05.09.2022

BREMERVÖRDE. Nach der Übernahme im Jahr 2020 herrscht jetzt Aufbruchstimmung beim Bremervörder Traditionsunternehmen Geti Wilba.

Gewerbemesse

Endlich wieder Cuxland-Ausstellung in Hemmoor: Was die Besucher erwartet

von Ulrich Rohde | 02.09.2022

HEMMOOR. Nach längerer Zwangspause findet die beliebte Messe Cuxland-Ausstellung in Hemmoor auf dem Rathausplatz am 10. und 11. September statt.

Experten erklären

Kreis Cuxhaven: Ist Wasserstoff der Antrieb der Zukunft?

von Redaktion | 28.08.2022

KREIS CUXHAVEN. Weniger Lärm und weniger Emissionen: Wasserstoff gilt als ein Baustein der Energiewende. Als Antrieb kommt er aktuell vor allem bei Nutzfahrzeugen zum Einsatz. Regionale Experten erklären, warum und ob der Antrieb zukunftsfähig ist.

Gesamtleistung steigt

Erfolgreiches Halbjahr für PNE in Cuxhaven: Zahl der Projekte wächst

11.08.2022

CUXHAVEN. Der Cuxhavener Projektentwickler PNE profitiert weiter von der steigenden Nachfrage nach Wind- und Solarparks.