Wieder entzündet

Cuxhaven: Feuer in der Kaserne Altenwalde wieder aufgeflammt

von Maren Reese-Winne | 22.11.2022

Cuxhaven-Altenwalde. Am Dienstagmorgen mussten Feuerwehr und Polizei wieder zur Kaserne Altenwalde ausrücken, weil es erneut brannte. Zur Stunde (Stand Dienstag, 12 Uhr) ist der Einsatz im vollen Gang. Es brennt lichterloh.

Es handelt sich aber nicht um ein neues Feuer, wie Teile der Bevölkerung angesichts der Martinshörner der durch den Ort rasenden Einsatzgebäude schon befürchteten. Im Zuge von Besichtigungs-, Kontroll- und Sicherungsarbeiten auf dem Gelände war aufgefallen, dass von der Brandstelle vom Montag wieder Rauchschwaden aufstiegen. Das Feuer hatte sich erneut entzündet.

Brandruine ist eingestampft

Die Nachlöscharbeiten dauern an. Am Montagmorgen war das Gebäude der früheren Unteroffiziersheimgesellschaft (UHG) in Flammen aufgegangen. Die Ruine wurde von der Feuerwehr dem Boden gleichgemacht.

Nach Angaben der Berufsfeuerwehr besteht keine Gefahr. Die Brandschützer haben den erneuten Brand unter Kontrolle. Mit einem Bagger nehmen die Einsatzkräfte das Brandgut auseinander und bewässern es.

Ermittlungen "in alle Richtungen"

Die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben "in alle Richtungen". Da auf dem Gelände der Kaserne im kommenden Jahr Flüchtling untergebracht werden sollen, wird ein politisches Motiv zumindest nicht ausgeschlossen. Angesichts der Heftigkeit des Feuers befürchteten Beobachter, dass Brandbeschleuniger zum Einsatz gekommen sein könnten. Die Polizei schloss am Dienstag Brandstiftung sowohl beim Brand in der Kaserne als auch des Lkw vor dem Kasernentor am Sonntagabend ausdrücklich nicht aus.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Maren Reese-Winne

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

mreese-winne@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Wasseerschutzpolizei

Cuxhavener Revier bietet einen spannenden Arbeitsplatz

von Kai Koppe | 29.11.2022

Cuxhaven. Die Boote sind Hingucker. Wann immer die "Bgm. Brauer" oder die "Bgm. Weichmann" im Alten Fischereihafen liegen, zücken Leute das Handy, fotografieren. "Als Arbeitgeber", sagt Stefan Wehden, "haben uns aber die wenigsten auf der Rechnung".

Mehlvorrat von einem einzigen Feld

Cuxhaven: Bauer und Bäcker wagen Experiment für mehr Regionalität - und gewinnen

von Maren Reese-Winne | 29.11.2022

Cuxhaven. Das Cuxland ist nicht gerade das typische Anbaugebiet für Brotgetreide; schon gar nicht für Dinkel. Bauer Gerriet Gerdts und Bäcker Kristian Tiedemann mussten also bei ihrem Experiment, das im Herbst 2021 begonnen hat, mit allem rechnen.

An Vorschriften gescheitert

Warum es die Trecker-Lichterfahrt durch Cuxhaven in diesem Jahr nicht geben wird

von Maren Reese-Winne | 29.11.2022

Cuxhaven. Der nicht enden wollende Zug der geschmückten und beleuchteten Trecker durch Cuxhaven rührte im Dezember 2021 viele am Rande der Route zu Tränen. Endlich etwas Schönes in schwierigen Zeiten. Nur wiederholen dürfen dies die Bauern nicht.