Nordsee & Wattenmeer

Natur

Sensibel und bedroht: Das Watt seit zehn Jahren  Unesco-Weltnaturerbe

von Felix Weiper | 25.08.2019

CUXHAVEN. Der Blick fällt in die endlose Weite. Die Lungen füllen sich mit frischer Luft. Und auch für die Füße gibt es viel zu spüren: Vor allem dann, wenn unter den Sohlen der Wattboden schmatzt. Wandern in der Watt-Wildnis vor Cuxhaven.

Natur

Aus Amerika eingeschleppte Muschel im Wattenmeer entdeckt

22.08.2019

GREETSIEL/KREIS CUXHAVEN. Eine neue invasive Muschelart aus Amerika ist dabei, das Wattenmeer zu erobern. Die Art hat West- und Ostfriesland besiedelt und wird vermutlich im kommenden Sommer Schleswig-Holstein erreichen.

Gerichtsurteil

Planungsverfahren wird neu aufgerollt: Weservertiefung verzögert sich

22.08.2019

BREMERHAVEN. Der Baubeginn der Weservertiefung verzögert sich möglicherweise bis Mitte der 2020er-Jahre. Das Planungsverfahren muss nach einem Gerichtsurteil neu aufgerollt werden.

Umwelt

Initiative: Verklappung vor Cuxhaven verstößt gegen EU-Recht

von Jens Potschka | 22.08.2019

CUXHAVEN. Die Bürgerinitiative "Rettet das Cux-Watt" kritisiert ein weiteres Mal die Verklappung von Elbschlick vor Cuxhaven.

Fischbestände

Nordsee: Verband rechnet mit mehr Fisch dank Klimawandel

21.08.2019

KREIS CUXHAVEN. Was wird aus den Fischbeständen, wenn die Flüsse, Seen und Meere aufgrund klimatischer Veränderungen wärmer werden? Die Frage beschäftigt auch die deutsche Fischereibranche. Und es gibt aus ihrer Sicht nicht nur schlechte Nachrichten.

Fischerei

Cuxhaven: Krabbenfischer beenden Zwangspause - Lager gefüllt

19.08.2019

CUXHAVEN. Nach drei Wochen Zwangspause laufen die Krabbenfischer an der Nordseeküste wieder zu Fangreisen aus.

Tiere

Elke Burkhardt ist im Kampf gegen die Ausrottung der Wale

19.08.2019

BREMERHAVEN. Der Grönlandwal ist ihre Lieblingsart. Elke Burkhardt bewundert diese Riesen, wie sie in den arktischen Gewässern zurechtkommen und sogar 20 Zentimeter dickes Eis brechen können.

Von Unesco ausgezeichnet

Zehn Jahre Weltnaturerbe: So steht es um das Wattenmeer

11.08.2019

KREIS CUXHAVEN. Zwei Biologen sprechen im Interview über den Zustand des Nationalparks Wattenmeer, die Arglosigkeit der Besucher und den Titel Weltnaturerbe.

Politik

Schlick-Problem in der Elbe: Umweltschützer widersprechen Befürwortern

von Jens Potschka | 09.08.2019

CUXHAVEN/OTTERNDORF. Unter der Überschrift "Bagger nicht verantwortlich für Schlickwatt" veröffentlichte unsere Zeitung in ihrer Ausgabe vom 11. Juli eine gemeinsame Stellungnahme der "Forschungsstelle Küste" des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) und der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW). 

Politik

Elbvertiefung: Der Protest geht weiter

von Jens Potschka | 05.08.2019

CUXHAVEN. "Stoppt die Vertiefung der Elbe und die Zerstörung des Weltnaturerbes Wattenmeer! Jetzt!" 

Flüsse

Trockenheit: So viel Wasser ist in der Weser

03.08.2019

KREIS CUXHAVEN. Niedersachsens Flüsse führen in diesem knochentrockenen Sommer schon wieder so wenig Wasser wie im Vorjahr.

Umwelt

Mikroplastik: Schüler forschen auf der Nordsee

26.07.2019

CUXHAVEN/HELGOLAND. Mit einer neuartigen Färbemethode waren die Schüler Paul Schröder (15) und Lewin Tu (16) vom Landesgymnasium für Hochbegabte in Schwäbisch Gmünd auf dem Forschungsschiff "Aldebaran" von Hamburg über Cuxhaven nach Helgoland unterwegs, um Mikroplastik im Sediment nachzuweisen.

Umwelt

Wenn andere feiern: Proteste gegen Elbvertiefung

25.07.2019

KREIS CUXHAVEN. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) gab am Dienstag auf dem Fahrgastschiff "Hammonia" den Startschuss für die Ausbaggerung der Elbe. Dabei umkreisten 20 Protestschiffe den Hopperbagger "Scheldt River" bei Wedel.

Fischwirtschaft

Deutsche Kutterfischer: "Der Brexit bedroht unsere Jobs"

18.07.2019

CUXHAVEN. Furcht vor dem Brexit haben viele in der deutschen Wirtschaft. Aber die Kutterfischer wird der Austritt Großbritanniens aus der EU besonders treffen.

Elbvertiefung

"Bagger nicht verantwortlich für Schlickwatt"

11.07.2019

CUXHAVEN. Vertreter der Bundesländer Schleswig-Holstein, Niedersachsen sowie Hamburg und der Wasser- und Schifffahrtsämter Hamburg und Cuxhaven sowie der Hafenbehörde Hamburg Port Authority (HPA) trafen sich kürzlich in Cuxhaven zu ihrem jährlichen Abstimmungsgespräch über Baumaßnahmen und Nassbaggerarbeiten entlang der Tideelbe.

Natur

Umweltminister Lies: Naturraum Wattenmeer erhalten

09.07.2019

HANNOVER / KREIS CUXHAVEN. "Als Ehre und Verpflichtung" hat Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies die Auszeichnung des Wattenmeeres als Unesco-Weltnaturerbe vor zehn Jahren bezeichnet. 

Umweltschutz

Vertiefung: Baggern in der Elbe sofort einstellen

von Ulrich Rohde | 07.07.2019

KRES CUXHAVEN. Cuxhavens Grüne schließen sich der Forderung von mehreren Umweltverbänden nach einem sofortigen vorläufigen Baggerstopp im Zuge der Ausbauarbeiten für die Elbvertiefung an.

Tiere

Kegelrobben in der Nordsee haben zahlreichen Nachwuchs

02.07.2019

KREIS CUXHAVEN. Die Zahl der Kegelrobben in der Nordsee nimmt weiter zu. Im Zeitraum 2018/19 wurden im deutschen, dänischen und niederländischen Wattenmeer 6538 Tiere gezählt.

Fischfang

Die Fischbestände in der Nordsee sind stabil

02.07.2019

KREIS CUXHAVEN. Die Fischbestände der Nordsee werden nach Einschätzung der Deutschen Kutter- und Küstenfischer weitgehend nachhaltig bewirtschaftet. Das berichtet die Nordwest-Zeitung.

Meer

Milder Winter begünstigt Quallenblüten in Nordsee

01.07.2019

KREIS CUXHAVEN. Der milde Winter könnte massive Quallenplagen an Nord- und Ostsee-Stränden in diesem Sommer begünstigen.

Umwelt

Elbvertiefung: Verheerende Folgen für die Natur

von Ulrich Rohde | 29.06.2019

KREIS CUXHAVEN. 150 Kilogramm tote Elbfische kübelten Umweltschützer am Donnerstag vor den Sitz der Hamburger Wirtschaftsbehörde.

Schifffahrt

Wirtschaft ist in Sorge um die Weservertiefung

27.06.2019

BREMERHAVEN/BREMEN. Wie wird sich der künftige rot-grün-rote Senat zur Weservertiefung verhalten? Gerade für die Grünen ist das ein sperriges Thema.

Umwelt

Paraffin in Niedersachsen: Klarere Regeln schaffen

26.06.2019

CUXHAVEN/HANNOVER. In der vergangenen Plenarwoche des Landtags diskutierten die Abgeordneten über die immer wieder auftretenden Anschwemmungen von Paraffin-Klumpen an der niedersächsischen Küste.

Natur

Naturschützer sehen viele ungelöste Probleme im Wattenmeer

23.06.2019

CUXHAVEN. Die Schutzstation Wattenmeer hat anlässlich des Jubiläums zehn Jahre Welterbestatus Wattenmeer trotz vieler Erfolge vor gravierenden, ungelösten Probleme in dem Ökosystem gewarnt.

Sicherheit

Übung vor Helgoland: Popcorn dient als Ölteppich

20.06.2019

HELGOLAND. Eine sechsstündige Übung ging am Mittwoch vor Helgoland über die Bühne. Dadurch wollen die Verantwortlichen auf Ölkatastrophen vorbereitet sein.

Natur

Wattenmeer: Seehundzähler verspätet gestartet

14.06.2019

NORDSEE. Mit zwei Tagen Verzögerung hat am Donnerstag die Zählung der Seehunde im niedersächsischen Wattenmeer begonnen.

Kultur

Ausstellung über das Früher und Heute der Krabbenfischerei

von Thomas Sassen | 13.06.2019

CUXHAVEN. Die Krabbenfischerei an der deutschen Nordseeküste hat eine unvergleichliche Entwicklung genommen.

Natur

Seehundzählung im Wattenmeer verzögert sich

12.06.2019

NORDSEE. Schlechtes Wetter hat den Beginn der Seehundzählung im Niedersächsischen Wattenmeer verhindert.

Forschung

Forscher untersuchen Chancen der CO2-Lagerung in der Nordsee

10.06.2019

KIEL/KREIS CUXHAVEN. Ein Team internationaler Forscher untersucht in der Nordsee Chancen und Risiken, klimaschädliches Kohlendioxid im Meeresboden zu lagern.

Segel-Großereignis

Nordseewoche: Segler zwischen den Extremen

09.06.2019

CUXHAVEN/HELGOLAND. Der Flaute des ersten Regattatags der Nordseewoche folgten Starkwind und Schauerböen in Sturmstärke.

Fernsehen

Bomben im Meer - Problem unter der Meeresoberfläche

03.06.2019

BREMEN/CUXHAVEN. "Die Politik der letzten Jahrzehnte war eigentlich: 'Möglichst nicht hingucken'. Das heißt, man hat, glaube ich, keine Ahnung, wie viel da jetzt schon durchgerostet ist beziehungsweise kurz davor ist durchzurosten", sagt Robert Habeck, Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen und ehemaliger stellvertretender Ministerpräsident Schleswig-Holsteins.

Natur

Schultheiß: Große Uferabbrüche durch Elbvertiefung

von Egbert Schröder | 26.05.2019

KREIS CUXHAVEN. Der Schultheiß schlägt Alarm: Armin Heitmann führt den "Hadelner Deich- und Uferbauverband" an und macht sich Sorgen.

Natur

Nordseeästuar ist Gewässertyp des Jahres 2019

von Ulrich Rohde | 24.05.2019

KREIS CUXHAVEN. Das Bundesumweltamt hat das große Nordseeästuar, die Trichtermündungen von Elbe, Weser und Ems, als Gewässertyp des Jahres 2019 ausgezeichnet.

Blaulicht

Flugzeugabsturz in der Nordsee: Noch keine Spuren

22.05.2019

WILHELMSHAVEN. Nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs über der Nordsee sind die Insassen und das Hauptwrack noch immer nicht entdeckt worden.

"MSC Zoe"

Havarie von Containerfrachter: Großteil der Ladung geborgen

22.05.2019

EMDEN/KREIS CUXHAVEN. Knapp fünf Monate nach der Havarie des Riesenfrachters "MSC Zoe" in der stürmischen Nordsee ist ein Großteil der verlorenen Container und Ladungsteile inzwischen geborgen.

Blaulicht

Nordsee: Weitere Wrackteile nach Flugzeugabsturz gefunden

21.05.2019

WILHELMSHAVEN. Nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs über der Nordsee sind weitere Wrackteile gefunden worden.

Luftverkehr

Kleinflugzeug über der Nordsee abgestürzt

21.05.2019

WANGEROOGE. Auf dem Weg von Wangerooge nach Hannover ist am Sonntag ein Kleinflugzeug abgestürzt. Wie viele Menschen sich an Bord der Maschine befanden, ist noch unklar.

Umwelt

Geisternetze bedrohen Meerestiere - auch in der Nordsee

18.05.2019

KREIS CUXHAVEN. Umweltschützer haben in dieser Woche drei sogenannte Geisternetze aus der Ostsee vor Eckernförde geborgen. "Schätzungen zufolge landen alleine in der Ostsee jedes Jahr 5000 bis 10 000 Fischernetze oder Netzteile", sagte die Meeresbiologin Gabriele Dederer von der Umweltstiftung WWF.

Havarie

Fischkutter in der Nordsee vor dem Sinken bewahrt

08.05.2019

HELGOLAND/BÜSUM. Einsatzkräfte der Seenotretter und der Marine haben Montagabend einen Fischkutter in der Nordsee vor dem Sinken bewahrt.

Natur

Die Verschlickung in Cuxhavens Häfen nimmt zu

von Thomas Sassen | 29.04.2019

CUXHAVEN. Als Folge der zunehmenden Baggerei im Fahrwasser der Elbe verschlicken und versanden die kleineren Häfen entlang des Flusses immer schneller.

Natur

Unberechenbares Watt zwischen Cuxhaven und Neuwerk

26.04.2019

CUXHAVEN/NEUWERK. Auf das Duhner Loch ist so mancher Kutschfahrer nicht gut zu sprechen. Der tiefe Priel im Watt zwischen Cuxhaven und Neuwerk ist unberechenbar.

Natur

Elbvertiefung: "System Elbe kippt bereits jetzt"

von Wiebke Kramp | 26.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Schon vor der Elbvertiefung sind alarmierende Veränderungen festzustellen. Ein Gegner sagt: "Das System kippt jetzt schon von selber."

Fischfang

Nordsee-Krabbenfischer legen Zwangspause ein

25.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Krabbenfischer in Norddeutschland müssen eine Fangpause einlegen, weil die Tiefkühllager der Großhändler voll sind.

Wasser

Elbvertiefung: Bagger zwingen Elbe in enges Korsett

von Ulrich Rohde | 16.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Das kleine Schlauchboot legt vom Otterndorfer Seglerhafen ab. Es braucht nur wenige Minuten, um zur Großbaustelle Medemrinne-Ost überzusetzen.

Umwelt

Per Flugzeug den Veränderungen im Wattenmeer auf der Spur

13.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Mit einem neuen Forschungsflugzeug können demnächst Meerestechnik-Studenten in Wilhelmshaven in die Luft gehen. Der energieeffiziente Motorsegler gehört seit kurzem zum Inventar der Jade Hochschule und soll Aufschlüsse zu den Themen Klimawandel, Küstenschutz und Meeresspiegel-Anstieg geben.

Umwelt

Elbvertiefung: Nassbagger dürfen wieder anrücken

10.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Nach dem vorläufigen Stopp der Baggerarbeiten im Zuge der Elbvertiefung können die Nassbaggerschiffe jetzt mit der Anpassung der Fahrrinne fortfahren. Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes beauftragt die Baggerreedereien.

Brexit

Europäische Union erarbeitet Notfallplan für Fischerei

24.03.2019

KREIS CUXHAVEN. Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU hätte weitreichende Folgen für die hiesige Fischereiflotte. 100 Prozent der Heringsfänge stammen beispielsweise aus Gewässern vor der schottischen Küste - und der Brexit bringt auch nach Meinung der beiden Europaabgeordneten David McAllister (CDU) und Werner Kuhn (CDU) eine große Unsicherheit besonders bei diesem Zweig der Fischerei.

Schiffsverkehr

Elbvertiefung: Strombremse "Medemrinne" entsteht

von Ulrich Rohde | 17.03.2019

KREIS CUXHAVEN. Die sogenannte Unterwasserablagerungsfläche (UWA) "Medemrinne" spielt eine wesentliche Rolle im Strombaukonzept für die Elbvertiefung.

Elbvertiefung

Bagger in der Elbe: Kostspielige Fremdvergabe

von Ulrich Rohde | 13.03.2019

KREIS CUXHAVEN. Der Bund hält die staatlichen Kapazitäten für Nassbaggerei für ausreichend. Jedes Jahr kostet deren Unterhaltung mindestens 180 Millionen Euro.

Fischwirtschaft

Mehr als eine Million Jungaale in der Elbe ausgesetzt

13.03.2019

BLECKEDE/KREIS CUXHAVEN. Mit mehr als 1,2 Millionen ausgesetzten Jungaalen soll der Bestand der bedrohten Wanderfische in der Elbe wieder aufgebaut werden. In Bleckede (Landkreis Lüneburg) und rund 80 anderen Orten wurden am Dienstag die nur wenige Zentimeter langen Tiere in die Elbe und ihre Nebenflüsse entlassen.

Stintpopulation

Elbfischer auf den Barrikaden

12.03.2019

FINKENWERDER. Die Fischer schlagen Alarm: Die Stint-Population in der Tideelbe ist zusammengebrochen. Das gefährde nicht nur ihre Existenz, sondern auch das Ökosystem. Denn der Stint ernährte bislang nicht nur die Familien der Elbfischer, sondern auch zahlreiche Vogel- und Fischarten. Ihr Appell: Saugbagger an die Kette legen.

"Lexikon"

Elbvertiefung: Was passiert in welchem Bereich?

von Wiebke Kramp | 09.03.2019

KREIS CUXHAVEN. Alle Widerstände, Proteste und Prozesse konnten das Projekt nicht stoppen: Die neunte Elbvertiefung hat jetzt begonnen. Mit den Steinschütten zum Bau der Unterwasserablagestätten (UWA) vor Brokdorf läuft die Maßnahme seit voriger Woche.

Elbvertiefung

Machulez verbucht größten Auftrag der Firmengeschichte

von Thomas Sassen | 06.03.2019

CUXHAVEN. Die Elbvertiefung ist angelaufen. Um einen möglichst lagestabilen Platz für das Baggergut zu bekommen, lässt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Cuxhaven gegenüber von Otterndorf zwei Uferbereiche mit Steinwällen einfassen, den einen in der Medemrinne, den anderen vor dem Neufelder Sand.

Schifffahrt

Otterndorf: Schiff liefert Steine für Elbvertiefung

04.03.2019

OTTERNDORF. Die "Bontrup Pearl" liegt zwischen Otterndorf und der Ostemündung. Das Baustellen-Schiff liefert Steine für eine Baumaßnahme im Zuge der Elbvertiefung.

Umwelt

Petition gegen Wattzerstörung in Cuxhaven

von Ulrich Rohde | 26.02.2019

CUXHAVEN. Die Bürgerinitiative "Rettet das Cux-Watt" hat eine Online-Petition zur "Wattverschlickung" gestartet. Bereits jetzt ist ein großer Unterstützerkreis für die Petition zusammengekommen.

Fischerei

Heimatküche: Stint - kleiner Fisch, groß im Geschmack

20.02.2019

CUXHAVEN. Die Nebelschwaden verfangen sich in den Masten des Kutters "Ostetal" HF 567. Klammnasser Wind streicht, steif von Salz, durch Taue und Netze. Möwengeschrei mischt sich mit den Hammerschlägen von der gegenüberliegenden Werft. Der Morgen im Cuxhavener "Neuen Fischereihafen" zaubert Frische auf die wettergegerbten Gesichter der Brüder Harald und Claus Zeeck.

Umwelt

Containerbergung nach "MSC Zoe"-Havarie startet

19.02.2019

NORDSEE. Nach der Havarie des Containerschiffs "MSC Zoe" in der stürmischen Nordsee soll die Bergung von auf deutscher Seite georteten Containern und Ladungsteilen am Donnerstag beginnen.

Nordsee

Meeresschutzzonen nicht in gutem Zustand

14.02.2019

BERLIN/KREIS CUXHAVEN. Die Meeresschutzgebiete in Nord- und Ostsee sind bislang offenbar weitgehend wirkungslos. Vor allem durch Fischerei mit Grundschleppnetzen "erreichen die Lebensräume des Meeresbodens und die Meeresfische insgesamt nicht den guten Umweltzustand", bestätigte das Bundesumweltministerium auf Anfrage der Grünen-Abgeordneten Steffi Lemke.

Elbvertiefung

Erstes Depot für Elbsand ist in Arbeit

von Thomas Sassen | 13.02.2019

CUXHAVEN. Nach 17 Jahren Planung hat die umstrittene Elbvertiefung nun begonnen. Mittwoch Mittag wurden am Elbehafen in Brunsbüttel 600 Tonnen Mineralgemisch für die erste Unterwasserablagerungsstätte verladen, die nun in einem ersten Schritt im Elbbogen bei Brokdorf angelegt wird. 

Elbmündung

Bauarbeiten für Elbvertiefung haben begonnen

13.02.2019

BRUNSBÜTTEL/CUXHAVEN. In der Elbmündung haben am Mittwoch die Bauarbeiten für die Elbvertiefung begonnen. Ein Schiff wurde im Hafen von Brunsbüttel mit einem Steingemisch beladen und begann anschließend mit dem Bau eines Damms unter Wasser vor Brokdorf.

Politik

Weil weniger Plastik einfach Meer ist

13.02.2019

KREIS CUXHAVEN. Im Ausschuss für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz des Niedersächsischen Landtags fand am Montag eine Anhörung zum Entschließungsantrag "Wegwerfprodukte aus Plastik reduzieren - Land und Meer schützen" der Regierungsfraktionen von SPD und CDU statt.

Müll

Plastik: Wie bedroht ist die Nordsee wirklich?

von Jara Tiedemann | 13.02.2019

KREIS CUXHAVEN. Dr. Lars Gutow ist Meeresbiologe beim Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Themen Mikroplastik und der Vermüllung der Meere. Wie es aktuell um unsere Ozeane bestellt ist und was wir tun können, erklärt er in einem Interview.