Nordsee & Wattenmeer

Gestiegene Nachfrage

Bioceval in Cuxhaven: Ein Profiteur der Corona-Pandemie

von Thomas Sassen | 31.10.2020

CUXHAVEN. Der Cuxhavener Fischmehlproduzent Bioceval gehört zu den wenigen Profiteuren der von der Corona-Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise.

Einig mit Santjer

Hamburger Hafenschlick: Umweltminister Lies lehnt Deponie vor Scharhörn ab

von Thomas Sassen | 27.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer informiert über ein Gespräch mit Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies.

Hamburger Hafenschlick

Hafenschlick vor Scharhörn: Umdenken im Hamburger Rathaus?

von Thomas Sassen | 25.10.2020

CUXHAVEN/HAMBURG. Der Umweltsenator Jens Kerstan und die Hamburger Grünen stellen die Elbvertiefung infrage. Dominik Lorenzen fordert eine "Debatte ohne Tabus"

Vor vier Jahren verloren

Cuxhaven: Berger ziehen verlorenen Ankerpfahl aus dem Wasser

von Thomas Sassen | 21.10.2020

CUXHAVEN. Ein Hamburger Bergungsunternehmen war erfolgreich: Ein verlorenes Stahlrohr wurde in der Cuxhavener Hafeneinfahrt geortet und angeschlagen.

Schallschutz

Cuxhaven: "Big Bubble Curtain" schützt Nordsee vor Schallwellen

von Fischer Tim | 11.10.2020

CUXHAVEN. Beim Bau von Offshore-Windparks entstehen störende Schallgeräusche für Natur und Bewohner der Nordsee. Eine Blasen-Technik soll sie schützen.

Nein zu Hamburger Plänen

Cuxhaven: Demonstration gegen Elbvertiefung gut besucht

von Thomas Sassen | 09.10.2020

CUXHAVEN. Die Veranstalter können zufrieden sein. Knapp 500 Bürger waren trotz Corona-Bedenken ihrem Aufruf gefolgt und demonstrierten am Freitagnachmittag.

Historie einer Vogelschutzinsel

Blick auf Hamburgs Pläne: Als Scharhörn brannte und Ratten Veganer wurden

07.10.2020

CUXHAVEN. Hamburgs Überlegungen, künftig seinen Hafenschlick bei Scharhörn zu deponieren, ernteten vor wenigen Tagen Entrüstung. Schon mehrfach musste die Vogelinsel Katastrophen verkraften.

Gegen weiteren Ausbau

Fischer aus mehreren Ländern wehren sich gegen Windkraftanlagen auf See

06.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Fischer aus mehreren europäischen Ländern haben sich gegen den weiteren Ausbau der Windenergie auf See ausgesprochen und einen vorläufigen Baustopp für Windräder gefordert.

Die Nordseeküste

In Bildern: Faszination Wattenmeer aus der Vogelperspektive

von Denice May | 03.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Wattflächen, Sandbänke und Salzwiesen bestechen mit Farben und Formen, die es so nur an der Nordseeküste gibt. Das wird bei Fotos aus der Vogelperspektive noch offensichtlicher.

Vor 65 Jahren

Untergang des Cuxhavener Fischdampfers "Elbe": Hochzeit rettete sein Leben

von Thomas Sassen | 02.10.2020

CUXHAVEN. Die "Flitterwoche" bewahrte Dieter Engeler (86) vor dem Untergang mit dem Cuxhavener Fischdampfer "Elbe" vor 65 Jahren.

Auf Rückweg von Neuwerk

Nach tödlichem Unglück vor Spieka-Neufeld: Zweiter Segler identifiziert

30.09.2020

WURSTER NORDSEEKÜSTE. Auch drei Tage nach dem Auffinden von zwei toten Seglern in der Nordsee vor Spieka-Neufeld bleiben einige Fragen zum Unglückshergang unbeantwortet.

Angst um die Natur

Hamburg will Schlick vor Scharhörn verklappen: Große Probleme für Cuxhaven und Neuwerk?

von Thomas Sassen | 30.09.2020

CUXHAVEN/HAMBURG. Hamburgs Hafenschlick vor der Vogelinsel? Eine Deponie vor Scharhörn hält Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer für unvertretbar.

Tödliche Tragödie

Schiffsunglück bei Spieka-Neufeld: Der aktuelle Ermittlungsstand

28.09.2020

SPIEKA-NEUFELD. Einen Tag nach dem Schiffsunglück bei Spieka-Neufeld dauern die Ermittlungen noch an. Zumindest einer der Toten ist mittlerweile identifiziert.

Der Ermittlungsstand

Schiffsunglück bei Spieka-Neufeld: Identität eines Toten klar

28.09.2020

SPIEKA-NEUFELD. Nach dem Tod von zwei Seglern vor der Wurster Nordseeküste bei Spieka-Neufeld laufen die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei. Bislang konnte erst die Identität einer Person geklärt.

Höchstes Ergebnis

Zählung der Seehunde im Wattenmeer: Rekord gebrochen

30.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Die diesjährige Seehundzählung in Niedersachsen ist mit einem Rekordergebnis zu Ende gegangen.

Hinweise ausgewertet

Tote Wattwürmer und Muscheln vor Cuxhaven: Experten über Ursache einig

von Maren Reese-Winne | 29.08.2020

CUXHAVEN. Gibt es Zusammenhänge zwischen den in den vergangenen Wochen vor Cuxhaven zu beobachtenden Naturphänomenen?

Konferenz auf der Insel

Wirtschaftsforum Offshore-Wind: Helgoland setzt auf Wind-Wasserstoff

von Wiebke Kramp | 27.08.2020

HELGOLAND. Das 9. Wirtschaftsforum Offshore-Wind bringt am Donnerstag und Freitag Entscheider aus Politik und maritimer Energiewirtschaft auf Helgoland zusammen.

Gesundheitsamt

Nach Schwimmverbot in Cuxhaven: Ärztin zur Wasserqualität

von Kai Koppe | 25.08.2020

CUXHAVEN. Im Zweiwochentakt kontrolliert das Kreis-Gesundheitsamt die Wasserqualität in den Strandbädern im Stadtgebiet.

Naturschutz

Muschelsterben vor Cuxhaven: Politiker fordern schnelle Klärung

von Kai Koppe | 25.08.2020

CUXHAVEN. Was ist los im Cuxhavener Watt? Immer mehr Hiobsbotschaften - wie Berichte über das großflächige Muschelsterben - wollen örtliche Politiker nicht mehr hinnehmen.

Wissenschaft

Bremerhaven: AWI-Analyse sagt Niedrigwasser exakt voraus

23.08.2020

BREMERHAVEN/HAMBURG. Klimatologen des Alfred-Wegener-Institutes (AWI) für Polar- und Meeresforschung haben eine neuartige Methode entwickelt.

600 Hektar groß

Bei Neuwerk: Sandbank ragt aus dem Wasser - und könnte zur Insel werden

22.08.2020

NORDSEE. 15 Kilometer entfernt von Neuwerk spielt sich gerade ein beeindruckendes Naturschauspiel ab. Eine neue Sandbank hat sich gebildet.

Einziger Berufsfischer im Alten Land

Fischer aus Wisch steht vor Rätsel: Er fängt weniger Aal in der Elbe

21.08.2020

JORK. Lothar Buckow aus Wisch ist der einzige Berufsfischer im Alten Land. Nun steht er vor einem Rätsel. Seine Netze bleiben oft leer.

Untersuchungen laufen

Unzählige tote Herzmuscheln im Watt vor Cuxhaven: Vermutung bei Ursache

21.08.2020

CUXHAVEN. Unzählige tote Herzmuscheln im Watt vor Cuxhaven, diese Beobachtung machten in den vergangenen Tagen viele Wanderer. 

Teils verfassungswidrig

Urteil: Windpark-Entwickler müssen teilweise entschädigt werden

21.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Mit dem Windenergie-auf-See-Gesetz wurden etliche Investitionen in Windpark-Projekte auf der Nordsee plötzlich wertlos. Dafür steht den Entwicklern eine Entschädigung zu.

Metropole mit Nationalpark

Natur pur: Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer feiert 30. Geburtstag

20.08.2020

HAMBURG. Der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer wird 30 Jahre alt. Die Hansestadt ist neben Wien die einzige europäische Großstadt mit einem Nationalpark in ihren Gebietsgrenzen.

Nach dem Fischsterben

Etliche tote Muscheln vor Cuxhaven: Suche nach der Ursache

19.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Der massenhafte Tod von Herzmuscheln im nordfriesischen Wattenmeer beschäftigt zurzeit Wissenschaftler und Naturschützer.

Wildes Cuxland

Der Aal im Kreis Cuxhaven: Auf das Laichen folgt der Tod

von Wiebke Kramp | 16.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Europäische Aal durchlebt mehrere Lebensphasen und ist in Salz- und Süßwasser zu Hause. Auch im Kreis Cuxhaven ist er heimisch.

Illegal in der Ostsee

Fischer in Cuxhaven empört: Greenpeace versenkt Steine - Bundespolizei schaut zu

von Thomas Sassen | 13.08.2020

FEHMARN/CUXHAVEN. Greenpeace versenkt in der Ostsee illegal tonnenschwere Steine gegen Schleppnetzfischerei. Der Fischereiverband fordert ein Einschreiten der Bundespolizei.

Krabbenfischerei

Corona-Krise im Kreis Cuxhaven: Für die Krabbenfischer wird es eng

05.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Corona-Krise und ihre Folgen: Es steht äußerst schlecht um die Krabbenfischer im Kreis Cuxhaven. 

Fachinstitute untersuchen

Kreis Cuxhaven: Fischsterben an Elbmündung und Küste bleibt rätselhaft

von Wiebke Kramp | 04.08.2020

KREIS CUXHAVEN/NORDFRIESLAND. Das massenhafte Heringssterben an der Elbmündung und der Nordseeküste bleibt weiter voller Rätsel.

Natur

Trockenes Wetter: Niedrige Wasserstände im Kreis Cuxhaven

04.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Die anhaltende Trockenheit lässt die Wasserstände in den niedersächsischen Gewässern absinken. Auch die Elbe ist betroffen.

Umwelt

Fischsterben vor Cuxhaven und Otterndorf: Erste Ergebnisse der Untersuchung

von Wiebke Kramp | 24.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Erste Untersuchungsergebnisse zum Fischsterben in Nordsee und Elbe liegen vor. Sie werfen weiterhin Fragen auf zu den Funden vor Otterndorf und Cuxhaven. 

Wer hat die Verantwortung?

Posse um Fischsterben vor Cuxhaven: Ministerien schweigen

von Wiebke Kramp | 24.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Das massenhafte Fischsterben vor Otterndorf und Cuxhaven vor genau einem Monat bleibt rätselhaft.

Für Projekt

Wissenschaftler erforschen den Zustand der Nordsee

23.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist am Donnerstagmorgen wieder zu ihrer jährlichen Untersuchung der Nordsee aufgebrochen.

Allgemeinverfügung

Kreis Cuxhaven: Fischkutter dürfen Windparks queren

23.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Dank einer neuen Allgemeinverfügung sollen Fischkutter auch bei schlechtem Wetter die Windparks befahren dürfen.

Fische

Studie belegt: Wenig Mikroplastik im Wolfsbarsch

21.07.2020

BREMERHAVEN. Der Wolfsbarsch als beliebter Speisefisch nimmt einer Studie zufolge viel weniger Mikroplastik im Muskelfleisch auf als befürchtet.

Wattenmeer

Schlickrettung: DLRG Cuxhaven probt den Ernstfall - mit neuen Schuhen

16.07.2020

CUXHAVEN. Sommer, Sonne, Wattwanderung. Da passiert es schnell, dass man ohne Hilfe nicht mehr aus dem Watt herauskommt. Die DLRG hat den Ernstfall - und neues Material - jetzt getestet.

An 48 Windrädern

Cuxhavener Unternehmen: 45 Monteure arbeiten im Nordsee-Windpark

von Thomas Sassen | 15.07.2020

CUXHAVEN. Das Unternehmen EnTec in Cuxhaven rüstet das Spezialschiff "Stril Service" für eine Wartungskampagne aus: 45 Monteure arbeiten mehrere Wochen im Windpark Nordsee-Ost. 

Klimaerwärmung

Steigende Temperaturen in Nordsee: Viele Fischarten bedroht

13.07.2020

BREMERHAVEN. Die steigenden Wassertemperaturen in der Nordsee bedrohen schon heute die Vermehrung vieler Fischarten. Es geht um ihre Zukunft.

Frage um Zuständigkeit

Behördenposse: Wer ist denn nun für die toten Fische in Elbe und Watt zuständig?

von Wiebke Kramp | 11.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Sie wurden zwar vor Otterndorf und Cuxhaven angeschwemmt, aber der Landkreis ist für die toten Fische nicht zuständig.

Seehunddame Mieke

Fit fürs Wattenmeer: Erster Seehund-Nachwuchs ist ausgewildert

09.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Seehundstation Friedrichskoog in Schleswig-Holstein hat am Donnerstag den ersten Heuler dieser Saison ausgewildert.

Seit 1969 um 1,3 Grad

Klimawandel? Temperatur der Nordsee stark angestiegen

09.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Nord- und Ostsee werden immer wärmer. Setzt sich der Temperaturanstieg fort, drohen massive Veränderungen der Meeresumwelt, warnt die Grünen-Politikerin Lemke. Einige Fischarten fliehen demnach bereits in kühlere Gewässer.

Noch keine Erkenntnisse

Tote Robben vor Cuxhaven: Untersuchungsergebnis noch nicht da

09.07.2020

CUXHAVEN. In den vergangenen Wochen kam es im Internet vermehrt zur Verbreitung von Fotos toter Robben, die in Cuxhaven und Otterndorf angespült wurden. Woran sind die Tiere gestorben?

Corona-Krise kommt hinzu

Krise im Kreis Cuxhaven: Frische Krabben Mangelware

von Thomas Sassen | 08.07.2020

CUXHAVEN. Die Krabbenfischer in Cuxhaven haben es momentan nicht leicht. Sie stecken mitten in einer Krise - auch durch die Corona-Pandemie.

Tiere werden aufgepäppelt

Knapp 280 Heuler in norddeutschen Seehundstationen

07.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Hochsaison in der Seehundstation Friedrichskoog: Dort wurden bereits mehr als 160 Heuler aufgenommen, wie Stationsleiterin Tanja Rosenberger sagte. 

Wattenmeer

Seltener Gast: Wanderer entdecken Nagelrochen im Watt

06.07.2020

BALTRUM. Das Wattenmeer war einst eine Kinderstube des Nagelrochens. Doch seit geraumer Zeit lässt sich der Fisch dort nicht mehr blicken. Nun wurde er wieder gesichtet.

Fischwirtschaftliche Vereinigung

Fischwirtschaft in Cuxhaven: Umsatzeinbruch, Kurzarbeit, neue Chancen

von Thomas Sassen | 06.07.2020

CUXHAVEN. Die SPD-Fraktion diskutierte mit der Fischwirtschaftlichen Vereinigung Cuxhaven über die Branchenprobleme. Liegen die Chancen in der Aquakultur?

Zählung der Tiere

Cuxhaven: Population der Kegelrobben im Wattenmeer stark gewachsen

05.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Kegelrobben im Nordwesten Deutschlands vermehren sich. Ihr Bestand sei im Vorjahresvergleich um 30 Prozent auf 587 Tiere gewachsen.

Leitlinien veröffentlicht

Kreis Cuxhaven: Das ist zu tun, wenn Du einem Wal begegnest

von Wiebke Kramp | 04.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Zum ersten Mal wurden Leitlinien für einen respektvollen Umgang mit den Meeressäugern in deutschen Gewässern veröffentlicht.

Krabbenfischer in Sorge

Krabbenfischer in Cuxhaven in Corona-Krise: "Situation dramatisch"

02.07.2020

CUXHAVEN. Krabbenfischer wie der Cuxhavener Jens Tants bekommen die Auswirkungen der Corona-Krise mit voller Wucht zu spüren.

Verendete Tiere im Wattenmeer

Mehrere tote Robben vor Cuxhaven: Ungewöhnlich oder natürlich?

02.07.2020

CUXHAVEN. Mehrere verendete Tiere wurden in den vergangenen Tagen vor Cuxhaven und Altenbruch angespült. Was hat es damit auf sich?

Hauptverdächtiger ausgemacht

Otterndorfs Politik vermutet: Fischsterben wegen Elbvertiefung

von Christian Mangels | 01.07.2020

OTTERNDORF. Auch wenn noch keine Ergebnisse vorliegen, haben die Otterndorfer einen Hauptverdächtigen für das massenhafte Fischsterben in Nordsee und Elbe ausgemacht.

Massen-Sterben

Fischsterben im Kreis Cuxhaven: Suche nach Ursache geht weiter

01.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Das Fischsterben an der Nordseeküste und in der Elbe hat nach Einschätzung von Experten wahrscheinlich unterschiedliche Gründe.

Gründe bekannt?

Nordsee und Elbe: Gründe für Fischsterben vor Cuxhaven bekannt?

29.06.2020

KREIS CUXHAVEN. Das Fischsterben an der Nordseeküste und in der Elbe hat nach Einschätzung der Schutzstation Wattenmeer wahrscheinlich unterschiedliche Gründe.

Fischsterben

Fischsterben im Kreis Cuxhaven: WSA wehrt sich gegen schnelle Verurteilung

von Thomas Sassen | 27.06.2020

KREIS CUXHAVEN. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Cuxhaven steht wegen des Fischsterbens an Unterelbe und der holsteinischen Küste unter Druck.

Insgesamt 65 Seemeilen

Bremer paddeln mit Kajak von Cuxhaven nach Helgoland - und zurück

von Thomas Sassen | 25.06.2020

CUXHAVEN/HELGOLAND. Zwei Bremer haben die 65 Seemeilen von Cuxhaven nach Helgoland und zurück mit einem Seekajak zurückgelegt.

Tausende tote Fische

Rätsel um Massensterben in der Elbe: Woran sind die Fische verendet?

von Thomas Sassen | 25.06.2020

CUXHAVEN/OTTERNDORF. LAVES und NLWKN forschen nach den Ursachen für das massenhafte Fischsterben in der Elbe. Kritiker sehen die Schuld bei den Baggern für die Elbvertiefung.

Dramatische Lage

Immer mehr tote Fische im Watt vor Cuxhaven: Suche nach der Ursache

von Egbert Schröder | 24.06.2020

OTTERNDORF / CUXHAVEN. Das Fischsterben zwischen Otterndorf und Cuxhaven wird immer dramatischer. Wattwanderer sind entsetzt.

Baggerei-Stopp gefordert

Dramatisches Fischsterben in der Elbe: Strafanzeige gestellt

von Egbert Schröder | 23.06.2020

KREIS CUXHAVEN. An der Nordseeküste von Cuxhaven sind in den vergangenen Tagen an mehreren Orten Hunderte tote Fische angeschwemmt worden.

Klage abgewiesen

Elbvertiefung: Gerichtsurteil "ein Tiefschlag für die Tideelbe"

06.06.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Umweltverbände kritisieren den Leipziger Richterspruch zur Elbvertiefung als "Fehlurteil". Die IHK hingegen begrüßt die endgültige Entscheidung.

"Elbe-light-Ausbau"

Elbvertiefung: Bagger sind der Ruin für die Tideelbe

von Ulrich Rohde | 01.06.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Naturschutzbund Cuxhaven wirbt für ein ökologisch verträgliches Bagger-Konzept für den Fluss: den "Elbe-light-Ausbau".

Erneute Klage

Nächste Runde: Umweltverbände wollen Elbvertiefung stoppen

28.05.2020

KREIS CUXHAVEN. Es geht in die nächste Runde: Am 29. Mai wird die erneute Klage gegen die Elbvertiefung vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt.